Kurz­mel­dun­gen und Ver­an­stal­tungs­hin­wei­se der Uni­ver­si­tät Bay­reuth

10. Febru­ar 2020 – Vor­trag: “The World in a Nuts­hell: The Deep Histo­ry of Media Wit­hin and Out of Afri­ca”

Die Rese­arch Sec­tion “Arts and Aesthe­tics” des Exzel­lenz­clu­sters Afri­ca Mul­ti­ple prä­sen­tiert im Rah­men des Work­shops “On Worlds and Art­works” am Mon­tag, 10. Febru­ar 2020, 16.00 bis 18.00 Uhr, die öffent­li­che Key­note von Prof. Dr. Erhard Schütt­pelz von der Uni­ver­si­tät Sie­gen. Der Pro­fes­sor für Medi­en­theo­rie wird zum The­ma “The World in a Nuts­hell: The Deep Histo­ry of Media Wit­hin and Out of Afri­ca” refe­rie­ren. In sei­ner Key­note beleuch­tet Erhard Schütt­pelz unter­schied­li­che Theo­rien zur Wie­ge der Mensch­heit und ihrer wei­te­ren Ent­wick­lung. Die Ver­an­stal­tung wird in eng­li­scher Spra­che abge­hal­ten. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Iwa­le­wa­haus. Der Ein­tritt ist frei.
Pro­gramm und wei­te­re Infor­ma­tio­nen: https://www.africamultiple.uni-bayreuth.de/en/Important-Dates/2020–02-101/index.html

11. Febru­ar 2020 – Kon­zert: “Tap­ping in and out of worlds through jazz: a sto­ry of music and dance”

Im Rah­men des Work­shops “On Worlds and Art­works” der Rese­arch Sec­tion „Arts and Aesthe­tics” des Exzel­lenz­clu­sters Afri­ka Mul­ti­pel der Uni­ver­si­tät Bay­reuth fin­det am 11. Febru­ar 2020 um 19.30 Uhr ein Con­cert-in-Dia­log mit der Sän­ge­rin und Tän­ze­rin Cori­na Kwa­mi mit dem Titel “Tap­ping in and out of worlds through jazz: a sto­ry of music and dance” statt. Der fest­li­che Ahnen­saal im Schloss Thur­nau bil­det den pas­sen­den Rah­men für die­se beson­de­re Ver­an­stal­tung, die vom For­schungs­in­sti­tut für Musik­thea­ter in Thur­nau und vom Exzel­lenz­clu­ster Afri­ca Mul­ti­ple prä­sen­tiert wird. Der Ein­tritt ist kosten­los, Spen­den sind jedoch will­kom­men.

Mehr Infor­ma­tio­nen: https://www.africamultiple.uni-bayreuth.de/en/Important-Dates/2020–02-10/index.html

13. Febru­ar – Ein­füh­rung in die Biblio­theks­be­nut­zung

In der Zen­tral­bi­blio­thek der Uni­ver­si­tät Bay­reuth fin­det ein­mal im Monat eine all­ge­mei­ne Ein­füh­rung in die Biblio­theks­be­nut­zung statt.

Der näch­ste Ter­min ist am Don­ners­tag, 13. Febru­ar 2020. Treff­punkt ist um 17.00 Uhr an der Aus­lei­he in der Zen­tral­bi­blio­thek. Bei grö­ße­ren Grup­pen wird um Anmel­dung gebe­ten. Die Teil­nah­me ist kosten­los.

14. Febru­ar – Lau­fend Ler­nen: Zen­tral­bi­blio­thek der Uni­ver­si­tät Bay­reuth bekommt zwei Lauf­band­ar­beits­plät­ze

Am Frei­tag, 14. Febru­ar 2020, um 10.00 Uhr, stellt die Uni­ver­si­tät in der Zen­tral­bi­blio­thek zwei Lauf­band­ar­beits­plät­ze auf. Das Ange­bot ist Teil des Pro­gramms „Smart­Mo­ving“, bei dem die Lehr­stüh­le Mar­ke­ting & Kon­su­men­ten­ver­hal­ten sowie Sozi­al- und Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten des Sports gemein­sam mit dem baye­ri­schen Kom­pe­tenz­zen­trum für Ernäh­rung (KErn) und der Tech­ni­ker Kran­ken­kas­se (TK) Stu­die­ren­de zu mehr Bewe­gung im Stu­di­um moti­vie­ren wol­len. Dazu gehö­ren auch der „BeWeg“ – ein schritt­zäh­len­des Wege­sy­stem auf dem Cam­pus, die „Aktiv­Pau­se“ in Vor­le­sun­gen sowie „Acti­ve Offices“ mit höhen­ver­stell­ba­ren Schreib­ti­schen, spe­zi­el­le Mat­ten für beque­mes Ste­hen, „Steh­sit­zen“ und beweg­li­chen Sitz­hockern. Der Ter­min am 14. Febru­ar eig­net sich vor allem für die Bild­be­richt­erstat­tung. Die bei­den „Walkalution“-Bänder wer­den in der Zen­tral­bi­blio­thek in den Räu­men 040 und 041 (im Sport­be­reich der Biblio­thek, direkt neben der Bücher­aus­ga­be) auf­ge­baut.