Gärt­ner­film-Abend im Licht­spiel Bam­berg

Bei dem Gärt­ner­film-Abend des Bil­dungs­pro­jekts “Vom Acker auf den Tel­ler” des Bund Natur­schut­zes Bam­berg, dem Tran­si­ti­on-Agen­da 21-Kino und dem Zen­trum Welt­erbe Bam­berg wer­den am Mitt­woch den 12. Febru­ar um 18.45 Uhr im Licht­spiel zwei Fil­me rund um die Bam­ber­ger Gärt­ner­kul­tur gezeigt. Der inner­städ­ti­sche Erwerbs­gar­ten­bau in Bam­berg gehört seit 2016 zum bun­des­wei­ten Imma­te­ri­el­len Kul­tur­er­be. In den Fil­men wird dabei der Mehr­wert, der durch eine akti­ve und regio­na­le Gärt­ner­kul­tur ent­steht, stär­ker ins Bewusst­sein gerückt und die Ent­wick­lung des ersten Bam­ber­ger Selbst­ern­te­gar­tens gezeigt. Im Anschluss fin­det eine Dis­kus­si­on mit den Gästen statt. Für das leib­li­che Wohl ist mit vega­nen und vege­ta­ri­schen Snacks gesorgt. Der Ein­tritt ist frei.