Vor­trag “All­er­gien behan­deln und lin­dern” in Pegnitz

Im Früh­jahr erwacht die Natur zu neu­em Leben. Damit kommt aber auch für vie­le Men­schen ihr Lei­den zurück, beson­ders All­er­gien der Atem­we­ge kom­men dann erneut zum Aus­bruch. Zu den häu­fig­sten gehö­ren Heu­schnup­fen und Bron­chi­al­asth­ma. Es wer­den mög­li­che Ursa­chen für die Beschwer­den erläu­tert und Zusam­men­hän­ge zwi­schen Lebens­mit­tel­all­er­gien und Pol­len auf­ge­zeigt, wie man aku­te Beschwer­den lin­dern kann und wel­che Heil­ver­fah­ren es gibt, um die Beschwer­den auf Dau­er stark zu redu­zie­ren oder sogar loszuwerden.

  • Refe­ren­tin: Moni­ka Deu­b­zer, Heilpraktikerin
  • Ort: Evang. Gemein­de­haus, Rosen­gas­se 43 in Peg­nitz (Club­raum)
  • Ter­min: Mitt­woch, 12.02, 19 – 21 Uhr
  • Gebühr: 7.- €

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung (bis 10.02) bei:

Vil­la Kun­ter­bunt; Tel.:09241/992772, E‑Mail: villa.​kunterbunt@​pegnitz-​evangelisch.​de