AOK Bamberg: Ausbildungsplatz sichern für 2021

Was will ich werden? Welchen Beruf soll ich ergreifen? Diese Fragen begleiten Jugendliche während der letzten Schuljahre. Viele Unternehmen suchen ihre zukünftigen Auszubildenden allerdings frühzeitig. So wird der 14. Februar mit der Übergabe der Zwischenzeugnisse vielfach zum Auftakt für die Bewerbungsphase um einen Ausbildungsplatz für das kommende Jahr. Wer die Schule 2021 abschließt, sollte sich daher bereits jetzt Gedanken um einen möglichen Ausbildungsplatz machen.

Wohnortnahe Ausbildung möglich

Auch bei der AOK in Bamberg beginnt jetzt die Ausschreibungsphase. „Die Nähe zu unseren Kunden zeichnet uns aus, daher können wir Berufsstartern aus unserer Region auch eine wohnortnahe Ausbildung ermöglichen“, so Karin Schmich, Ausbildungsleiterin bei der AOK-Direktion Bamberg. Die Azubis durchlaufen alle Fachbereiche und Abteilungen bei der AOK und erwerben dadurch umfangreiches Fachwissen in der Kranken- und Pflegeversicherung. In der AOK-Direktion Bamberg unterstützen erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder die Berufsstarter. Ergänzt wird die Ausbildung vor Ort durch mehrere zweiwöchige Lehrgänge im AOK-Bildungszentrum in Hersbruck. „Wir legen viel Wert auf eine gute umfassende Beratung unserer Versicherten rund um die vielfältigen Leistungen und Angebote der AOK“, so Schmich. Spezielle Seminare zur Kundenbetreuung ergänzen daher die Ausbildungsinhalte. „Zudem fördern wir persönliche Stärken und Potenziale unserer Auszubildenden, bieten entsprechende Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten und zeigen vielfältige berufliche Perspektiven in unserem Unternehmen auf“, ergänzt Schmich.

Schüler stellen AOK sehr gutes Zeugnis aus

Schülerinnen und Schülern finden die AOK als Arbeitgeber attraktiv. Das zeigt das aktuelle Trendence-Schülerbarometer 2019. Schülerinnen und Schüler wählten die AOK auf Platz 14. Damit rangiert die AOK in der Spitzengruppe vor allen anderen Unternehmen der Versicherungs- und Finanzbranche. Einmal im Jahr ruft das Institut trendence Schülerinnen und Schüler dazu auf, ihren Wunscharbeitgeber zu wählen.

Wer bei der AOK in Bamberg in den Beruf starten will, sollte sich über www.karriere.aok.de online bewerben. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Ausbildung bei der AOK. Vor Ort können sich Berufsstarter informieren bei Karin Schmich unter der Rufnummer 0951 9336-200 beziehungsweise per E-Mail an Karin.Schmich@by.aok.de