Forch­heim: CSU-OB-Kan­di­dat Udo Schön­fel­der freut sich über groß­zü­gi­ge INAM-För­de­rung durch den Frei­staat Bay­ern

Nach einer aktu­el­len Mit­tei­lung des Forch­hei­mer Stimm­kreis­ab­ge­ord­ne­ten Micha­el Hof­mann ist es gelun­gen, dass der Frei­staat Bay­ern das in Forch­heim behei­ma­te­te und von Frau Prof. Chri­sti­an­sen gelei­te­te For­schungs­pro­jekt „Inno­va­tions-Insti­tut für Nano­tech­no­lo­gie und kor­re­la­ti­ve Mikro­sko­pie“ (INAM) über den Nach­trags­haus­halt 2020 mit 350.000 Euro för­dert.

Hier­durch erfolgt ein wei­te­rer Schub hin­sicht­lich Umwelt­schutz und Gesund­heits­för­de­rung am Medi­cal-Val­ley Stand­ort Forch­heim.

Udo Schön­fel­der, Ober­bür­ger­mei­ster­kan­di­dat der Stadt Forch­heim, setz­te sich zusam­men mit wei­te­ren Betei­lig­ten dafür ein – und freut sich nun, dass es gelun­gen ist.