Spe­di­ti­on Pohl unter­stützt Baye­ri­sche Mei­ster­schaft der Forch­hei­mer Kara­te­kas

Mit einer sehr groß­zü­gi­gen Spen­de über­rasch­te die Geschäfts­füh­re­rin der Fir­ma Pohl, Nata­scha Pohl, die Ver­ant­wort­li­chen des 1.Shotokan Kara­te Zen­trums Forch­heim.

Benno Kupfer 1.Vorstand , Hans Rosemann Pressewart, Natascha Pohl Geschäftsführerin Sped. Pohl, Nicole Nagy Marketing Leiterin und stellv.Niderlassungsleiterin, Silvia Schnabel.

Ben­no Kup­fer 1.Vorstand , Hans Rose­mann Pres­se­wart, Nata­scha Pohl Geschäfts­füh­re­rin Sped. Pohl, Nico­le Nagy Mar­ke­ting Lei­te­rin und stellv.Niderlassungsleiterin, Sil­via Schna­bel.

Im Jahr ihres 200 jäh­ri­gen Fir­men­ju­bi­lä­ums, bewies die Tra­di­ti­ons­fir­ma aus Forch­heim ihre gro­ße Nähe zum Sport und über­reich­te einen Scheck in Höhe 2000.- Euro an Ben­no Kup­fer den 1.Vorstand des 1.SKZ Forch­heim, um die enor­men Auf­wen­dun­gen die mit einer Baye­ri­schen Mei­ster­schaft ein­her­ge­hen, stem­men zu kön­nen.

Bei der Über­ga­ben des Schecks im Dojo des 1.SKZ Forch­heim, gaben die Sport­ler einen klei­nen Ein­blick in ihre fas­zi­nie­ren­de Sport­art. Sil­via Schna­bel demon­strier­te mit ihren Kum­ite Kämp­fern den Frei­kampf und die Kata Teams der Masters und der Junio­rin­nen den Ablauf eini­ger kom­ple­xer Katas. Und wie­sen außer­dem dar­auf­hin, dass jeder­mann in die­sen Sport ein­stei­gen kann, unab­hän­gig vom Alter. Infos sind jeder­zeit auf www​.kara​te​-forch​heim​.de abruf­bar.