40 Jah­re Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit bei Bäcke­rei Lang in Bay­reuth

Norbert Hirschmann (40 Jahre), Thomas Zimmer (37 Jahre), Alexandra Zimmer (40 Jahre), Kaitlyn Schumann (3 Jahre), Nicole Lindner (6 Jahre), Ute Löhr (4 Jahre), Adelheid Lang (57 Jahre), Manuel Ziegler Schwiegersohn, Jacqueline Ziegler (14 Jahre). Foto: privat

Nor­bert Hirsch­mann (40 Jah­re), Tho­mas Zim­mer (37 Jah­re), Alex­an­dra Zim­mer (40 Jah­re), Kait­lyn Schu­mann (3 Jah­re), Nico­le Lind­ner (6 Jah­re), Ute Löhr (4 Jah­re), Adel­heid Lang (57 Jah­re), Manu­el Zieg­ler Schwie­ger­sohn, Jac­que­line Zieg­ler (14 Jah­re). Foto: pri­vat

Bäcker­mei­ster Nor­bert Hirsch­mann ist am 13. August 1960 in Nem­mers­dorf gebo­ren und absol­vier­te von 1976 – 1979 sei­ne Aus­bil­dung als Bäcker in der dama­li­gen Bäcke­rei Schmidt in Ober­war­men­stein­ach. Am 1.2.1980 begann er dann sei­ne Tätig­keit in der Bäcke­rei Lang. Eigent­lich nur um eine Über­gangs­zeit im erlern­ten Beruf zu arbei­ten, ehe er eine wei­te­re Aus­bil­dung zum Bade­mei­ster machen woll­te. Dar­aus wur­de dann aber nichts… 1983 leg­te Nor­bert Hirsch­mann sei­ne Bäcker­mei­ster­prü­fung ab. Er küm­mert sich um unse­re Aus­zu­bil­den­den und lei­tet im Schwer­punkt die Back­stu­be.

Bäcker­mei­ste­rin Alex­an­dra Zim­mer ist am 11. Juli 1964 in Bay­reuth gebo­ren. Sie ist seit 1985 mit ihrem Mann Tho­mas, eben­falls Bäcker­mei­ster, ver­hei­ra­tet. Bei­de haben eine Toch­ter, die eben­falls als Bäcker­mei­ste­rin in der gemein­sa­men Bäcke­rei arbei­tet.

Von 1970 – 1979 besuch­te Alex­an­dra Zim­mer die Gra­ser­schu­le in Bay­reuth, die sie mit dem Qua­li­fi­zie­ren­dem Haupt­schul­ab­schluss been­de­te.

Sie ent­schloss sich 1979 zu einer Bäcker­leh­re im elter­li­chen Betrieb.

1982 schloss sie die­se Aus­bil­dung als Kam­mer­sie­ge­rin, Lan­des­sie­ge­rin und schließ­lich 2. Bun­des­sie­ge­rin ab. Von Mai – August 1983 absol­vier­te sie ein Volon­ta­ri­at in der renom­mier­ten Kon­di­to­rei Hei­ner in Wien.

Beim Euro­pa­ent­scheid im Lei­stungs­wett­be­werb der Hand­werks­ju­gend im Sep­tem­ber 1983 erreich­te Alex­an­dra Zim­mer den 4. Platz.

Sie leg­te im August 1985 ihre Mei­ster­prü­fung im Bäcker­hand­werk als Best­prüf­ling ab.

Seit dem 1. Janu­ar 2002 lei­tet sie gemein­sam mit ihrem Mann Tho­mas die alt­ein­ge­ses­se­ne Bäcke­rei- Kon­di­to­rei Lang in Bay­reuth.

Alex­an­dra Zim­mer setzt sich von Anfang an für ihren Beruf und das Hand­werk in der Regi­on ein. Von 1982 bis heu­te ist sie ehren­amt­lich im Gesel­len­prü­fungs­aus­schuss tätig. Seit 2005 gehört sie dem bay­ern­wei­ten Prü­fer­team für den Lan­des­ent­scheid der Bäcke­rei­fach­ver­käu­fe­rin­nen an.

Von 1994 – 2008 war sie neben­be­ruf­lich Dozen­tin bei den Vor­be­rei­tungs­lehr­gän­gen zur Mei­ster­prü­fung im Bäcker- und Kon­di­to­ren­hand­werk.

Außer­halb ihres beruf­li­chen Wir­kens gehör­te sie von 1982 – 1988 dem Kir­chen­vor­stand der Bay­reu­ther Stadt­kir­che an.

Im Jahr 2000 wur­de sie gemein­sam mit ihrem Mann Tho­mas für ihr vor­bild­li­ches Mar­ke­ting im Bäcker­hand­werk mit dem Bran­chenos­kar „Markt­kie­ker“ aus­ge­zeich­net. Dar­über hin­aus wur­de ihre gemein­sa­me Bäcke­rei in den Jah­ren 2001 und 2013, 2016 von der Zeit­schrift „Der Fein­schmecker“ als eine der Besten Bäcke­rei­en Deutsch­lands aus­ge­zeich­net. Eben­falls in den Jah­ren 2013, 2016 und 2019 konn­te sie den Staats­eh­ren­preis des Bayr. Land­wirt­schafts­mi­ni­ste­ri­ums ent­ge­gen neh­men.