Uni­ver­si­tät Bam­berg prä­sen­tiert pra­xis­re­le­van­te For­schungs­pro­jek­te für Unter­neh­men und lädt zu Gesprä­chen ein

Wis­sen­schaft trifft Wirt­schaft: Netz­wer­ken bei KMU­ni 2020

Per­so­nal- und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, Füh­rungs­kräf­te­trai­ning oder poli­ti­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on: An der Uni­ver­si­tät Bam­berg for­schen Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler unter ande­rem aus Berei­chen der Psy­cho­lo­gie, Infor­ma­tik, Denkmal‑, Wirt­schafts- oder Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft an unter­neh­mens­re­le­van­ten The­men. Um den Wis­sens­aus­tausch zwi­schen For­schung und Pra­xis zu inten­si­vie­ren und bestehen­de Kon­tak­te wei­ter aus­zu­bau­en, ver­an­stal­tet die Uni­ver­si­tät gemein­sam mit den Wirt­schafts­för­de­run­gen der Stadt und des Land­krei­ses Bam­berg die Netz­werk­ver­an­stal­tung „KMU­ni – Wis­sen­schaft und Wirt­schaft“. Ins­be­son­de­re Klei­ne und Mitt­le­re Unter­neh­men sind am Mon­tag, den 10. Febru­ar 2020, ab 18 Uhr ein­ge­la­den, aktu­el­le For­schungs­pro­jek­te von acht Bam­ber­ger Exper­tin­nen und Exper­ten in Kurz­vor­trä­gen ken­nen­zu­ler­nen. Im Anschluss dar­an ist Zeit, ins Gespräch zu kom­men, um Kon­tak­te zu knüp­fen und Ideen aus­zu­tau­schen.

Die anwe­sen­den Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler ver­tre­ten die The­men­viel­falt aller vier Bam­ber­ger Fakul­tä­ten und bie­ten damit Anknüp­fungs­punk­te für ver­schie­de­ne Bran­chen und Arbeits­be­rei­che: Prof. Dr. Gerald Lütt­gen und Prof. Dr. Dani­el Beim­born von der Fakul­tät Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Ange­wand­te Infor­ma­tik spre­chen über Soft­ware­qua­li­täts­si­che­rung oder IT-Out­sour­cing- und Near­sho­ring. Ein­blicke in Per­so­nal- und Orga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gie geben Prof. Dr. Astrid Schütz und Prof. Dr. Judith Volmer. Mit den Wirt­schafts­wis­sen­schaft­lern Prof. Dr. Mar­tin Friesl und Prof. Dr. Björn Ivens kön­nen sich Gäste über Brand Manage­ment oder unter­schied­li­che Wachs­tums­stra­te­gien aus­tau­schen. Wie es Unter­neh­men bei­spiels­wei­se gelin­gen kann, stra­te­gisch zu kom­mu­ni­zie­ren, ver­rät Prof. Dr. Olaf Hoff­jann und Denk­mal­wis­sen­schaft­le­rin Prof. Dr. Mona Hess teilt ihre Exper­ti­se zur digi­ta­len 3D-Erfas­sung von Gebäu­den und Kul­tur­gü­tern.

Die KMU­ni 2020 fin­det auf dem ERBA-Gelän­de im Irm­ler-Musik­saal, An der Webe­rei 5, statt. Eine Anmel­dung unter www​.uni​-bam​berg​.de/​t​r​a​n​s​f​e​r​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​/​k​m​u​n​i​/​k​m​u​n​i​-​2​020 ist bis zum 9. Febru­ar mög­lich. Die Teil­nah­me ist kosten­los.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​t​r​a​n​s​f​e​r​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​/​k​m​uni