Die Stadt­wer­ke Forch­heim haben noch freie Plät­ze für den Girls’Day am 26.03.2020

Mäd­chen für Tech­nik begei­stern!

Rückblick auf den Girl‘Day 2019 bei den Stadtwerken Forchheim

Rück­blick auf den Girl‘Day 2019 bei den Stadt­wer­ken Forch­heim

Die Stadt­wer­ke Forch­heim neh­men wie­der am dies­jäh­ri­gen Girls‘Day teil. Ins­ge­samt 10 freie Plät­ze bie­ten die Stadt­wer­ke inter­es­sier­ten Schü­le­rin­nen ab der 5. Klas­se an. Die Anmel­dung erfolgt über die Platt­form des Girls’Days: https://​www​.girls​-day​.de/​R​a​dar

Exklu­si­ve Ein­drücke in die Welt der Stadt­wer­ke Forch­heim

Der Pra­xis­tag beginnt um 8:00 Uhr bei den Stadt­wer­ken und führt die Mäd­chen bis 14 Uhr an meh­re­re Arbeits­stät­ten: unter ande­rem besich­ti­gen sie den Neu­bau des Was­ser­werks, die Bio­erd­gas-Anla­ge in Eggols­heim, das Umspann­werk sowie die Klär­an­la­ge. Nach dem gemein­sa­men Mit­tag­essen geht es dann an eine klei­ne Pra­xis­übung in der haus­ei­ge­nen Werk­statt.

Mit Kli­schees auf­räu­men

Der bun­des­wei­te Mäd­chen-Zukunfts­tag ist eine gute Gele­gen­heit, den Mäd­chen einen rea­li­sti­schen Ein­blick in die Aus­bil­dungs­be­ru­fe „Elek­tro­ni­ke­rin für Ener­gie- und Gebäu­de­tech­nik“ und „Anla­gen­me­cha­ni­ke­rin“ zu geben. „Jun­ge Mäd­chen für Tech­nik begei­stern, das wol­len wir an die­sem Tag errei­chen. Wir wol­len mit den alten Kli­schees auf­räu­men. Bei uns arbei­ten in allen Berei­chen Frau­en und Män­ner Hand in Hand und das ist für alle eine Berei­che­rung“, begrün­det Mathi­as Rez­nik, kauf­män­ni­scher Geschäfts­füh­rer der Stadt­wer­ke Forch­heim, die Moti­va­ti­on am Girls’Day teil­zu­neh­men.