Hirschaid: 25jährige Beifahrerin griff auf der A 73 ins Lenkrad und sorgte für Unfall

Um einem an der Anschlussstelle Hirschaid in Fahrtrichtung Suhl auf die A73 auffahrenden Pkw VW einer 53-jährigen Fahrerin aus dem Landkreis Bamberg   auszuweichen, wurde eine 18-jährige Daimler-Fahrerin aus dem Landkreis Coburg, am Sonntagmorgen gegen 05.30 Uhr,  zu einem abrupten Fahrstreifenwechsel nach links gezwungen.

Das Fahrmanöver erschreckte deren 25-jährige Beifahrerin, so dass sie ins Lenkrad griff und dieses nach rechts riss. Daraufhin kam der Pkw ins Schleudern, durchbrach die Außenschutzplanke und überschlug sich. Sowohl die Fahrerin als auch die vier Mitfahrerinnen im Alter von 22-25 Jahren, konnten sich leichtverletzt selbst aus dem auf dem Dach zum Liegen gekommenen Pkw befreien. Der am Pkw Daimler entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 EUR geschätzt.

Zur Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen bis ca. 10.30 Uhr gesperrt werden.