Ober­fran­ken kann Hand­werk. Und zwar rich­tig gut!”

„Ober­fran­ken kann Hand­werk. Und zwar rich­tig gut!“

HWK für Ober­fran­ken zeich­net beste Gesel­lin­nen und Gesel­len des Lei­stungs­wett­be­werbs des Hand­werks aus – Dar­un­ter auch drei Bun­des­sie­ger und sechs Lan­des­sie­ger

Bayreuth/​Oberfranken. Das ober­frän­ki­sche Hand­werk ist stark und wird dies auch in den kom­men­den Jah­ren blei­ben. Ent­spre­chend selbst­be­wusst rief der Prä­si­dent der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken, Tho­mas Zim­mer, bei der Abschluss­fei­er des Lei­stungs­wett­be­werbs des deut­schen Hand­werks 2019 die Kam­mer­sie­ge­rin­nen und Kam­mer­sie­ger dazu auf, wei­ter in sich zu inve­stie­ren. „Nut­zen Sie die Vor­la­ge, die Sie sich selbst mit Ihren guten Lei­stun­gen geschaf­fen haben. Ler­nen Sie und leben Sie für Ihr Hand­werk!“

Den ins­ge­samt 42 jun­gen Hand­wer­ke­rin­nen und Hand­wer­kern, die ihre Abschluss­prü­fung 2019 als Beste ihres Gewer­kes inner­halb des Kam­mer­be­zirks Ober­fran­ken absol­viert haben, ste­hen dabei laut Zim­mer beste Per­spek­ti­ven offen. „Wir brau­chen guten, lei­stungs­star­ken Nach­wuchs wie Sie es sind“, befand der Prä­si­dent und beleg­te das mit dem der­zei­ti­gen Alters­dur­schnitt der Betriebs­in­ha­ber. „Bei uns in Ober­fran­ken sind 60 Pro­zent der Betriebs­in­ha­ber (Anla­ge A) bereits 51 Jah­re alt oder älter, 40 Pro­zent sogar 56 oder älter! Das heißt kon­kret: Wir brau­chen in 10, 15 Jah­ren genau für die­se 60 Pro­zent Inha­ber auch gut qua­li­fi­zier­te Nach­fol­ge­rin­nen und Nach­fol­ger.“ Die heu­ti­gen Kam­mer­sie­ge­rin­nen und Kam­mer­sie­ger könn­ten spä­ter die­se sein.

Beson­ders in den Blick nahm er dabei auch die neun Lan­des­sie­ger, von denen drei sogar den Bun­des­sieg und damit den deut­schen Mei­ster­ti­tel in ihrem Beruf erreicht haben. „Das ist ein groß­ar­ti­ger Erfolg und mit drei Bun­des­sie­gen Rekord für uns. Und es zeigt: Ober­fran­ken kann Hand­werk. Und zwar rich­tig gut.“ Der Prä­si­dent dank­te in die­sem Zusam­men­hang auch den Aus­bil­dungs­be­trie­ben und all den­je­ni­gen, die an der sehr guten Aus­bil­dung des erfolg­rei­chen Nach­wuch­ses betei­ligt waren – von den Berufs­schul­leh­rern bis zu den Aus­bil­dungs­mei­stern in den HWK-Bil­dungs­zen­tren und den Fami­li­en. „Erfolg ist immer eine Team­lei­stung, zu der meh­re­re ihren Part bei­tra­gen und auch bei­tra­gen müs­sen, wenn es gut wer­den soll.“
Nach­hal­tig­keit steht 2020 im Fokus Tho­mas Zim­mer stell­te den Kam­mer­sie­ge­rin­nen, Betriebs­ver­tre­tern und Ehren­gä­sten zudem die The­men vor, die das Hand­werk und die Hand­werks­kam­mer 2020 vor­an­trei­ben wer­den. Unter dem Mot­to #Werte.Schaffen.Zukunft. wird die Kam­mer bei­spiels­wei­se sowohl die nach­hal­ti­ge Wei­ter­ent­wick­lung der Betrie­be unter­stüt­zen als auch die Nach­wuchs­wer­bung wei­ter inten­si­vie­ren und nach­hal­ti­ger aus­rich­ten. „Wir wer­den in die­sem Jahr neue Kon­zep­te für die Mit­ar­bei­ter­ge­win­nung und für die Mit­ar­bei­ter­bin­dung zur Anwen­dung brin­gen und viel stär­ker auf indi­vi­du­el­le Kar­rie­re­kon­zep­te set­zen.“
Lau­da­tio­nes für die Bun­des- und Lan­des­sie­ger Bei der Abschluss­fei­er des Lei­stungs­wett­be­werbs im Arve­na Kon­gress Hotel in Bay­reuth wur­den die drei Bun­des­sie­ger und damit „deut­sche Mei­ster“ in ihrem Gewerk, Mar­le­ne Bosold (Stein­metz- und Stein­bild­haue­rin), Lisa Kraus (Tex­til­ge­stal­te­rin, Fach­rich­tung Sticken) und Eli­as Ritt­may­er (Brau­er),


sowie die Lan­des­sie­ger Jan Fied­ler (Metall­bau­er, Fach­rich­tung Kon­struk­ti­ons­tech­nik), Gün­ther Fuchs (Rei­fen- und Vul­ka­ni­sa­ti­ons­tech­ni­ker, Fach­rich­tung Rei­fen- und Fahr­werk­tech­nik) und Nico­las Krahl (Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik) mit Lau­da­tio­nes beson­ders gewür­digt, ehe alle Kam­mer­sie­ge­rin­nen und Kam­mer­sie­ger ihre Urkun­de und ein Prä­sent erhiel­ten. Nicht anwe­send waren die Lan­des­sie­ger Maxi­mi­li­an Christ (Bestat­tungs­fach­kraft), Johan­nes Hepp­ner (Foto­graf) und Mari­us Rüh­mer (Karos­se­rie- und Fahr­zeug­bau­me­cha­ni­ker, Fach­rich­tung Karos­se­rie-Instand­hal­tungs­tech­nik).

Hintergrund/​Info: Beim Lei­stungs­wett­be­werb des deut­schen Hand­werks – kurz PLW – mes­sen sich Jahr für Jahr rund 3.000 Nach­wuchs­hand­wer­ker aus ganz Deutsch­land, die ihre Abschluss­prü­fung machen. Wie bei vie­len Dis­zi­pli­nen im Sport, müs­sen sich die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer auf ver­schie­de­nen Ebe­nen bewei­sen und für die näch­ste Run­de qua­li­fi­zie­ren. Der Wett­be­werb star­tet in der Regel auf Innungs­ebe­ne, geht über die Kam­mer- bis zur Lan­des­ebe­ne und schließ­lich bis zum Bun­des­wett­be­werb. Ziel des Lei­stungs­wett­be­werbs in über 130 Gewer­ken ist, die Vor­zü­ge der betrieb­li­chen Aus­bil­dung her­aus­zu­stel­len, die Ach­tung vor der beruf­li­chen Arbeit im Hand­werk zu stär­ken, für das Hand­werk zu wer­ben und begab­te Aus­zu­bil­den­de in ihrer beruf­li­chen Ent­wick­lung zu för­dern. Ent­spre­chend haben bei­spielswie­se Lan­des­sie­ge­rin­nen und Lan­des­sie­ger die Mög­lich­keit, sich um Wei­ter­bil­dungs­sti­pen­di­en zu bewer­ben. 


Der Lei­stungs­wett­be­werb steht unter der Schirm­herr­schaft des Bun­des­prä­si­den­te
Lei­stungs­wett­be­werb 2019 Preis­trä­ger nach Land­krei­sen

Bam­berg

Bundessiegerin/​Landessieger:

Bundessiegerin/​Lan­des­sie­ge­rin Stein­metz- und Stein­bild­haue­rin, Fach­rich­tung Stein­metz­ar­bei­ten Mar­le­ne Bosold, Bam­berg, AB: Mono­lith Bild­haue­rei und Stein­re­stau­rie­rung GmbH, Bam­berg

Lan­des­sie­ger Mecha­ni­ker für Rei­fen- und Vul­ka­ni­sa­ti­ons­tech­nik, Fach­rich­tung Rei­fen- und Fahr­werk­tech­nik Gün­ther Fuchs, Frens­dorf, AB: Rei­fen-Wag­ner & Co​.KG, Bam­berg

Kammersieger/​innen

Fahr­zeug­lackie­rer Domi­nik Eisen­t­raut, Pett­stadt, AB: Wil­li Gütt­ler, Bur­ge­brach

Fein­werk­me­cha­ni­ker Basti­an Jansch­ke, Scheß­litz, AB: MBL Hall­stadt, Hall­stadt

Infor­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker, Schwer­punkt Büro­sy­stem­tech­nik Niko­las DeWire, Bisch­berg, AB: Copy Shop NB GmbH, Bam­berg

Kauf­mann für Büro­ma­nage­ment André Stieg­ler, Unter­lein­lei­ter, AB: Salz­bren­ner media GmbH, But­ten­heim

Klemp­ner (3. Lan­des­sie­ger) Andre­as Ebert, Schlüs­sel­feld, AB: Alfred Tröpp­ner, Lis­berg

Kon­di­to­rin (3. Lan­des­sie­ge­rin) Tat­ja­na Schnapp, Zap­fen­dorf, AB: Kon­di­to­rei Café am Dom, Bam­berg

Kraft­fahr­zeug­me­cha­tro­ni­ker (3. Lan­des­sie­ger) Maxi­mi­li­an Lau­fer, Lit­zen­dorf, AB: Car‑n Bike Ser­vice GmbH, Bam­berg

Stra­ßen­bau­er (2. Lan­des­sie­ger) Jan Stieg­ler, Unter­lein­lei­ter, AB: Göhl Stra­ßen­bau GmbH, Bam­berg


Stucka­teur Jonas Neid­hart, Bur­ge­brach, AB: Bern­hard Röcke­lein e.K., Bur­ge­brach

Forch­heim

Bundessieger/​Landessieger: Bundessieger/​Landessieger Brau­er und Mäl­zer Eli­as Ritt­may­er, Gut­en­stet­ten, AB: Braue­rei Ritt­may­er Hal­lern­dorf GmbH & Co​.KG, Hal­lern­dorf

Kam­mer­sie­ger

Bäcker Ben­ja­min Busch, Egloff­stein, AB: Back­haus Wirth, Egloff­stein

Elek­tro­ni­ker, Fach­rich­tung Ener­gie- und Gebäu­de­tech­nik Pas­cal Rabe, Leu­ten­bach, AB: Haus­tech­nik Haas GmbH, Igen­s­dorf

System­elek­tro­ni­ker (3. Lan­des­sie­ger) Melik Charrad, Dormitz, AB: Heinz Walz GmbH, Effeltrich

Kulm­bach

Bundessiegerin/​Landessieger:

Bundessiegerin/​Landessiegerin Tex­til­ge­stal­te­rin im Hand­werk, Fach­rich­tung Sticken Lisa Kraus, Presseck, AB: AFW Crea­tiv-Sticke­rei GmbH, Markt­leut­gast

Lan­des­sie­ger Mecha­tro­ni­ker für Käl­te­tech­nik Nico­las Krahl, Thur­nau, ait-deutsch­land GmbH, Kasen­dorf

Lan­des­sie­ger Metall­bau­er Jan Fied­ler, Kulm­bach, AB: Dörn­hö­fer –Stahl-Metall­bau GmbH & Co​.KG


Kammersieger/​innen

Anla­gen­me­cha­ni­ker für Sanitär‑, Hei­zungs- und Kli­ma­tech­nik Tim Ska­cel, Kup­fer­berg, AB: Geb­hardt GmbH, Neu­en­markt

Fliesen‑, Plat­ten- und Mosa­ik­le­ger André Weigel, Presseck, AB: Flie­sen­tech­nik Mat­thi­as Weigel GmbH, Presseck

Raum­aus­stat­te­rin (2. Lan­des­sie­ge­rin) Anna-Lena Rothert, Gra­fen­ge­haig, AB: Karl Gey­er GmbH, Kulm­bach

Tech­ni­scher System­pla­ner Johan­nes Wal­ter, Schna­bel­waid, AB: Schwen­der Eng­er­gie- und Gebäu­de­tech­nik GmbH & Co​.KG, Thur­nau

Bay­reuth

Lan­des­sie­ger:

Bestat­tungs­fach­kraft Maxi­mi­li­an Christ, Bay­reuth, AB: Himml Bestat­tun­gen e.K., Bay­reuth

Kammersieger/​innen

Land- und Bau­ma­schi­nen­me­cha­tro­ni­ker Jan­nek Krapp, Bad Staf­fel­stein, AB: CLAAS Nord­ost­bay­ern GmbH & Co. KG, Hollfeld

Mau­rer Fabi­an Rieß, Bischofs­grün, AB: Bau­ge­schäft Nor­bert Mark­hof e.K., Fich­tel­berg

Ortho­pä­die­tech­nik-Mecha­ni­ke­rin Caro­lin Krä­mer, Kir­chen­pink­gar­ten, AB: reha team Bay­reuth, Bay­reuth

Schrei­ner Björn Horn, Ahorn­tal, AB: Her­tel-Möbel e.K., Gesees

Zahn­tech­ni­ke­rin (2. Lan­des­sie­ge­rin) Nina Höhl, Mistel­gau, AB: Nebe Zahn­tech­nik GmbH, Bay­reuth