Kunst­aus­stel­lung „Fün­fer­lei im Turm“ auf der Giechburg

Bilderleiste (Quelle: Judith Bauer-Bornemann)

Bil­der­lei­ste (Quel­le: Judith Bauer-Bornemann)

„Fün­fer­lei im Turm“. Unter die­sem Titel lädt, wie schon 2018, eine Grup­pe von fünf frän­ki­schen Künst­lern zu einer Aus­stel­lung mit neu­en Wer­ken in den Berg­fried der Giech­burg ein. Von Sams­tag, 29. Febru­ar bis Sonn­tag, 29. März, prä­sen­tie­ren sie ihre Bil­der­wel­ten. Geprägt durch den per­sön­li­chen Zugriff, mit­tels ver­schie­de­ner Tech­ni­ken und Aus­drucks­wei­sen ent­wickeln die Künst­ler indi­vi­du­el­le Sicht­wei­sen auf die Welt und geben, auf jeder Eta­ge des Tur­mes, Ein­blicke in eige­ne Welten:

  • Judith Bau­er-Bor­n­e­mann: natür­lich – menschlich
  • Ellen Hal­li­er: Orientierungen
  • Jan­ni­na Hec­tor: Dialoge
  • Peter Schop­pel: Natur/​Querbeet
  • Chri­stia­na Sie­ben: Emo­ti­on vs. Kalkül

Die offi­zi­el­le Ver­nis­sa­ge fin­det am Sonn­tag, 1. März 2020, 15:00 Uhr auf der Giech­burg statt. Im Anschluss ist die Aus­stel­lung bis 29. März 2020, jeweils sams­tags und sonn­tags in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöff­net. Der Ein­tritt ist frei.