Bam­ber­ger CSU dis­ku­tiert Sicher­heit mit Joa­chim Herr­mann

Die CSU und ihr Ober­bür­ger­mei­ster­kan­di­dat Chri­sti­an Lan­ge laden am Don­ners­tag, 30. Janu­ar 2020, zum Aus­tausch über die Inne­re Sicher­heit in Bam­berg mit dem Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ster des Innern, Joa­chim Herr­mann. Beginn ist um 19.00 Uhr im Pfarr­heim St. Anna in der Moos­stra­ße, Bam­berg.

„Als CSU ist es uns ein Anlie­gen, dass sich alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu jeder Zeit in unse­rer Stadt sicher füh­len. Wie wir die­ses Ziel am Besten errei­chen, wol­len wir mit dem Baye­ri­schen Innen­mi­ni­ster direkt bespre­chen“, sagt die Orts­vor­sit­zen­de der CSU Ost und Kan­di­da­tin für den Bam­ber­ger Stadt­rat, Gaby Seidl. Die CSU Ost lädt alle Inter­es­sier­ten zu dem Gespräch ein.