BR Fern­se­hen: “Fran­ken Hel­au” aus dem när­ri­schen Fran­ken­wald

“Fran­ken Hel­au” zeigt die frän­ki­sche Fast­nacht in ihrer ursprüng­li­chen Form, 2020 aus Stein­wie­sen im Fran­ken­wald

“Fran­ken Hel­au” wird 2020 von der Faschings­ge­sell­schaft Stein­wie­sen gestal­tet. Die Fran­ken­wäl­der prä­sen­tie­ren sich mit Witz, Tanz und mit­rei­ßen­der Live­mu­sik. Viel­falt, die sich auch im Dia­lekt wider­spie­gelt, denn vom ober­frän­ki­schen Stein­wie­sen ist es ein Kat­zen­sprung ins benach­bar­te Thü­rin­gen. Neben Büt­ten­re­den von Lokal­ma­ta­do­ren wie Wolf­gang Bau­mann oder Moni Rei­ßig darf sich das Publi­kum auf bun­te Schau- und beein­drucken­de Gar­de­tän­ze freu­en.

Mit “Fran­ken Hel­au” ver­folgt der Baye­ri­sche Rund­funk in Zusam­men­ar­beit mit dem Fast­nacht-Ver­band Fran­ken e. V. das Ziel, Fast­nacht, Fasching und Kar­ne­val in sei­ner ursprüng­li­chen Form zu bewah­ren und einem gro­ßen Publi­kum zu prä­sen­tie­ren. Die Aus­wahl trifft der Fast­nacht-Ver­band Fran­ken in Abstim­mung mit dem BR. Die Sen­dung “Fran­ken Hel­au” kommt abwech­selnd aus einem der frän­ki­schen Regie­rungs­be­zir­ke. Nach Markt Bibart in Mit­tel­fran­ken und dem unter­frän­ki­schen Karl­stadt ist nun wie­der Ober­fran­ken an der Rei­he.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www​.br​.de