Eggols­heim: Auf­merk­sa­mer Nach­bar ver­hin­dert Woh­nungs­ein­bruch

EGGOLS­HEIM, LKR. FORCH­HEIM. Dank eines auf­merk­sa­men Anwoh­ners lie­ßen Ein­bre­cher am Sams­tag­abend von ihrem Vor­ha­ben, in ein Ein­fa­mi­li­en­haus ein­zu­stei­gen, ab und flüch­te­ten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und sucht wei­te­re Zeu­gen.

Dem Anwoh­ner der Les­sing­stra­ße fiel, gegen 19.30 Uhr, ein Fahr­zeug auf einem Feld­weg bei einem nahe­ge­le­ge­nen Wohn­an­we­sen auf. Er ging zu dem Opel Ome­ga und bemerk­te auf dem Grund­stück zwei Män­ner. Als der Eggols­hei­mer die Ver­däch­ti­gen ansprach, ergrif­fen sie sogleich die Flucht und fuh­ren mit ihrem Auto in Rich­tung des Orts­teils Bam­mers­dorf davon. Der Zeu­ge ver­stän­dig­te die Poli­zei, wor­auf meh­re­re Strei­fen­be­sat­zun­gen nach dem Wagen fahn­de­ten. Der sil­ber­ne Opel Ome­ga, mit den Kenn­zei­chen aus dem Zulas­sungs­be­zirk Lauf, konn­te jedoch nicht mehr fest­ge­stellt wer­den. Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen der Beam­ten waren die Unbe­kann­ten gera­de dabei gewe­sen, sich gewalt­sam Zutritt zu dem Haus zu ver­schaf­fen, als sie der Zeu­ge ansprach.

Die Ermitt­ler bit­ten um Mit­hil­fe:

  • Wer hat am Sams­tag­abend, ins­be­son­de­re in den Abend­stun­den, in Eggols­heim den Opel Ome­ga mit den Kenn­zei­chen aus dem Zulas­sungs­be­reich Lauf (LAU-) oder ande­re ver­däch­ti­ge Fahr­zeu­ge gese­hen?
  • Wem sind unbe­kann­te Per­so­nen in der Les­sing­stra­ße oder Umge­bung auf­ge­fal­len?
  • Wer kann sonst sach­dien­li­che Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem ver­such­ten Ein­bruch ste­hen könn­ten?

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Ver­bin­dung zu set­zen.