DJK SC Neu­ses lud zum gemisch­ten Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs in die Egger­bach­hal­le

Selbst­ver­tei­di­gung will gelernt sein / Foto: Pri­vat

Die DJK SC Neu­ses lud ein und vie­le kamen in die Egger­bach­hal­le. Ein gemisch­ter Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs für Mäd­chen, Buben, Frau­en und Män­ner jeg­li­chen Alters war ange­sagt. Hel­mut Sta­del­mann und Thor­sten Leh­mann, bei­de Mei­ster des Deut­schen Kara­te Ver­ban­des, unter­rich­te­ten die nach der Sta­ti­stik häu­fig­sten Ursa­chen der Not­wehr, mit Hän­den, Füßen und Gegen­stän­den. Selbst erfah­re­ne Kara­te­ka konn­ten noch etwas ler­nen und somit ende­te nach drei Stun­den ein inter­es­san­ter und har­mo­ni­scher Lehr­gang. Die Bil­der spre­chen für sich und wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.kara​te​kampf​kunst​.de