“Social Media-Wei­ter­bil­dung für klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men” an der Uni­ver­si­tät Bam­berg

Der Euro­päi­sche Sozi­al­fonds för­dert wirt­schafts­in­for­ma­ti­sches Pro­jekt der Uni­ver­si­tä­ten Bam­berg und Regens­burg

Kai Fischbach hat den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Soziale Netzwerke, an der Universität Bamberg inne. Quelle: Jürgen Schabel/Universität Bamberg

Kai Fisch­bach hat den Lehr­stuhl für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, ins­be­son­de­re Sozia­le Netz­wer­ke, an der Uni­ver­si­tät Bam­berg inne.
Quel­le: Jür­gen Schabel/​Universität Bam­berg

Wie klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men (KMU) in Bay­ern Social Media sinn­voll ein­set­zen kön­nen, ler­nen sie im Pro­jekt „Social Media Manage­ment für KMU“. Anfang Janu­ar 2020 hat das Koope­ra­ti­ons­pro­jekt von Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ke­rin­nen und ‑infor­ma­ti­kern der Uni­ver­si­tä­ten Bam­berg und Regens­burg begon­nen. Der Euro­päi­sche Sozi­al­fonds (ESF) för­dert die Wei­ter­bil­dung für Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter von KMU mit ins­ge­samt rund 643.000 Euro, wovon die Uni­ver­si­tät Bam­berg cir­ca 221.000 Euro erhält. „Die Bewil­li­gung ist ein schö­ner Erfolg für das Team aus Regens­burg und Bam­berg und ein wich­ti­ger Impuls für KMU in Bay­ern, spe­zi­ell in der Regi­on Ober­fran­ken“, erläu­tert Prof. Dr. Kai Fisch­bach, Inha­ber des Lehr­stuhls für Wirt­schafts­in­for­ma­tik, ins­be­son­de­re Sozia­le Netz­wer­ke, an der Uni­ver­si­tät Bam­berg. „Wir freu­en uns sehr, dass wir mit dem Pro­jekt die erfolg­rei­che Arbeit der letz­ten Jah­re, ins­be­son­de­re am Kom­pe­tenz­zen­trum Mobi­le Busi­ness und Social Media, in die­sem Ver­bund fort­füh­ren kön­nen.“

Ziel des Pro­jekts ist es, klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men Zugang zu aktu­el­len For­schungs­er­geb­nis­sen im Bereich des Social Media Manage­ments zu ver­schaf­fen: Was sind die tech­ni­schen, öko­no­mi­schen und sozia­len Ein­satz­po­ten­zia­le die­ser Tech­no­lo­gien? Über eine Online-Platt­form und im Rah­men von Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen ver­mit­teln die Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler fun­dier­tes Wis­sen dazu, wie Unter­neh­men mit zukunfts­wei­sen­den digi­ta­len Lösun­gen umge­hen kön­nen. Das Pro­jekt dau­ert bis Dezem­ber 2022. KMU, die dar­an teil­neh­men möch­ten, kön­nen sich an den wis­sen­schaft­li­chen Assi­sten­ten Dr. Oli­ver Poseg­ga wen­den: www​.uni​-bam​berg​.de/​s​n​a​/​t​e​a​m​/​d​r​-​o​l​i​v​e​r​-​p​o​s​e​gga.

Mehr zum Kom­pe­tenz­zen­trum Mobi­le Busi­ness und Social Media:

www​.uni​-bam​berg​.de/​s​n​a​/​f​o​r​s​c​h​u​n​g​/​d​r​i​t​t​m​i​t​t​e​l​p​r​o​j​e​k​t​e​/​k​o​m​p​e​t​e​n​z​z​e​n​t​r​u​m​-​m​o​b​i​l​e​-​b​u​s​i​n​e​s​s​-​u​n​d​-​s​o​c​i​a​l​-​m​e​d​i​a​-​m​bsm