Beginn der Gene­ral­sa­nie­rungs­maß­nah­men an der Turn­hal­le der Grund­schu­le Bucken­ho­fen mit Pau­sen­hal­le

Das Hoch­bau­amt der Stadt Forch­heim teilt mit, dass mit den Sanie­rungs­maß­nah­men an der Turn­hal­le der Grund­schu­le Bucken­ho­fen sowie der ange­schlos­se­nen Pau­sen­hal­le am 07.01.2020 begon­nen wur­de.

Die geplan­ten Maß­neh­men umfas­sen:

  • Schaf­fung von erfor­der­li­chen Umklei­de- und Sani­tär­räu­me nach den Richt­li­ni­en des Turn­hal­len­baus,
  • Anbau eines Gerä­te­rau­mes, Schaf­fung Bar­rie­re­frei­heit und die Nut­zung der Hal­le für Behin­der­te
  • Erneue­rung der kom­plet­ten Haus­tech­nik (Elek­tro, Hei­zung, Sani­tär, Lüf­tung)
  • Erneue­rung von Fen­ster– und Tür­ele­men­ten, Est­ri­chen, Flie­sen, Maler‑, Trocken­bau- und Put­zer­ar­bei­ten sowie Boden­be­lä­gen und Sport­hal­len­bo­den
  • Prall­wän­de, Neu­an­schaf­fung Sport­ge­rä­te
  • Kana­ler­neue­rung im Außen­be­reich

Die Gesamt­ko­sten für die Sanie­rung der Turn- und Pau­sen­hal­le belau­fen sich auf ins­ge­samt ca. 3,3 Mio. Euro. Geför­dert wird die Maß­nah­me über das Kom­mu­nal­in­ve­sti­ti­ons­pro­gramm Schul­in­fra­struk­tur (kurz: KIP‑S) mit För­der­gel­dern in Höhe von 1.224.000,00 Euro.

Der­zeit lau­fen die Abbruch­ar­bei­ten durch die Fa. Wolff + Mül­ler (Nürn­berg) im Inne­ren des Gebäu­des.

70% der Lei­stun­gen wur­den bereits aus­ge­schrie­ben. Die Fer­tig­stel­lung der Sanie­rungs­ar­bei­ten ist für Ende 2020 geplant.

Beauf­sich­ti­gung und Lei­tung der Gene­ral­sa­nie­rung: Archi­tekt: Bie­ter­ge­mein­schaft Schwarzmann/​Glauber+Rosbigalle (Hollfeld).

Pro­jekt­lei­tung: Stadt­bau­amt Forch­heim – SG Neu­bau­ten-Son­der­pro­jek­te, Sig­run Wag­ner.