Feuerwehr-Jahreshauptversammlung am 18.01.2020 in Oberleinleiter

Matthias Potzel und Roland Baier sind neue Kommandanten

Bürgermeister Krämer gratuliert Matthias Potzel als neuen Kommandant der großen Feuerwehr.

Bürgermeister Krämer gratuliert Matthias Potzel als neuen Kommandant der großen Feuerwehr.

Die erste Zusammenlegung von zwei Feuerwehren im Markt Heiligenstadt i. OFr. ist so gut wie besiegelt. Formell muss zwar der Marktgemeinderat noch zustimmen, aber die Weichen für den endgültigen Zusammenschluss sind gestellt. Bürgermeister Helmut Krämer freute sich, dass die beiden Wehren nach der Zusammenlegung eine starke Einheit im Leinleitertal bilden. 46 Dienstleistende wählten unter der Leitung des Bürgermeisters Matthias Potzel als ersten, und Roland Baier als zweiten Kommandant der vereinigten Feuerwehr Oberleinleiter-Burggrub. In einer beeindruckenden Wahl sprachen 45 den beiden Wehrmännern aus Burggrub ihr Vertrauen aus.

Mit einem kurzen Rückblick über die Entstehungsgeschichte der Zusammenlegung lobte der Bürgermeister die offenen Gespräche mit den Vorständen und Kommandanten der beiden Wehren. Er dankte dem scheidenden Kommandanten Elmar Bogensperger aus Oberleinleiter, der elf Jahre das Kommandantenamt innehatte. „Das obere Leinleitertal und die nördlichen Gemeindeteile brauchen eine starke Wehr“, so Krämer. Oberleinleiter soll nach dem Feuerwehrbedarfsplan zu einem Stützpunkt neben Heiligenstadt entwickelt werden.

Feuerwehr Oberleinleiter-Burggrub – eine Einheit

Bürgermeister Helmut Krämer mit dem neuen Adjudanten Roland Baier (links) und Kommandanten Matthias Potzel. Links daneben Vorstand Joachim Wunder und Kreisbrandmeister Siegfried Kormann. Rechts neben Krämer der bisherige Kommandant Elmar Bogensperger und Vorstand der Feuerwehr Oberleinleiter Christian Dippold.

Bürgermeister Helmut Krämer mit dem neuen Adjudanten Roland Baier (l.) und Kommandanten Matthias Potzel. Links daneben Vorstand Joachim Wunder und Kreisbrandmeister Siegfried Kormann. Rechts neben Krämer der bisherige Kommandant Elmar Bogensperger und Vorstand der Feuerwehr Oberleinleiter Christian Dippold.

Klar ausgesprochen haben sich die Mitglieder in den beiden Feuerwehren dafür, dass der Feuerwehrverein in Oberleinleiter, aber auch in Burggrub, als selbständige Einheit mit ihrem Vorsitzenden Joachim Wunder, Burggrub, und Christian Dippold, Oberleinleiter, erhalten bleiben. Mit dem Zusammenschluss der Feuerwehrdienstleistenden ist nunmehr diese Feuerwehr die zweitstärkste Feuerwehr im Markt Heiligenstadt i. OFr. Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann gratulierte zu dieser Entscheidung und meinte, dass Anbetracht der zunehmenden Gefahrenbereiche in den Kommunen gute Strukturen für die Arbeit in den Wehren notwendig sind. Die Aus- und Fortbildung ist notwendiger denn je. Er informierte über das Feuerwehrwesen im Landkreis Bamberg und freute sich über die Entscheidung des Kreistages, dass ein neues Ausbildungs- und Atemschutzzentrum im Landkreis Bamberg geschaffen werden soll.

Gut besucht war die erste Versammlung der Feuerwehr Oberleinleiter-Burggrub

Gut besucht war die erste Versammlung der Feuerwehr Oberleinleiter-Burggrub

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung nahm gleich eine Arbeitsgruppe mit aktiven Feuerwehrmännern aus Oberleinleiter und Burggrub unter der Leitung von Kreisbrandmeister Kormann die Arbeit auf. Sobald die Gruppenführer und die Aufgabenverteilung erfolgt ist, wird dann entweder zum 01.04. oder zum 01.07.2020 der Zusammenschluss wirksam werden. Bis zu diesem Zeitpunkt sind die Kommandanten noch für ihre Wehren zuständig.

Feuerwehrvorstand Christian Dippold berichtete über die Aktivitäten des Feuerwehrvereins und teilte mit, dass sich die Feuerwehr an den Kosten der neuen Spielgeräte für den Spielplatz am Feuerwehrhaus in Oberleinleiter beteiligt hat und dass 2020 wieder das Dorffest abgehalten wird.