Stadt­ver­band für Sport in Bam­berg ver­leiht gün­stig das Sport­mo­bil

Der Stadt­ver­band für Sport in Bam­berg macht noch ein­mal auf die Mög­lich­keit auf­merk­sam, für Fahr­ten das Sport­mo­bil des Ver­ban­des kosten­gün­stig aus­zu­lei­hen. “Der Stadt­ver­band hat 2014 einen neu­en Opel Viva­ro gekauft, den wir ger­ne an unse­re Mit­glie­der­ver­ei­ne zum Selbst­ko­sten­preis ver­lei­hen. Wir bie­ten damit die Mög­lich­keit, meh­re­re Akti­ve in einem Fahr­zeug zum Bei­spiel zu Mei­ster­schaf­ten zu fah­ren”, erläu­tert Wolf­gang Reich­mann das Ange­bot. Der erste Vor­sit­zen­de des Stadt­ver­ban­des für Sport in Bam­berg dankt in die­sem Zusam­men­hang noch ein­mal der Spar­kas­se Bam­berg, der Edgar-Wolff’schen-Stiftung Bam­berg und dem Auto­haus AVEN­TI, die den Kauf vor gut fünf Jah­ren unter­stützt haben. Der Klein­bus ver­fügt über neun Sit­ze mit einem lan­gen Rad­stand und darf mit dem PKW-Füh­rer­schein Klas­se B (frü­her Klas­se 3) gefah­ren wer­den. For­mal ist es ganz ein­fach. “Die Ver­ei­ne müs­sen vor der erst­ma­li­gen Nut­zung eine Nut­zungs­ver­ein­ba­rung unter­schrei­ben und dem Stadt­ver­band – zusam­men mit einer Ein­zugs­er­mäch­ti­gung zur Abbu­chung der Kosten­pau­scha­le – zulei­ten”, erläu­tert Vor­stands­mit­glied Mäx Zil­li­bi­l­ler, zustän­dig für die Ver­ga­be des Fahr­zeu­ges. Mög­lich sind Reser­vie­run­gen online über die Inter­net­sei­te des Stadt­ver­ban­des: www​.sport​ver​band​-bam​berg​.de/​U​n​s​e​r​-​S​p​o​r​t​m​o​bil.