Vor­trag “Rei­se durch Afri­ka, Teil 2” in der Stadt­bü­che­rei Forch­heim

- AUS­VER­KAUFT, kei­ne Kar­ten mehr an der Abend­kas­se! -

Afri­ka von Nord nach Süd in 253 Tagen und über 34 000 km unter­wegs die­sen Traum haben sich die Forch­hei­mer Heinz Schwarz und Ehe­frau Wal­traud 2016 und 2017 ver­wirk­licht. Sie haben den Schwar­zen Kon­ti­nent von Kai­ro bis Kap­stadt auf dem Land­weg mit dem eige­nen Fahr­zeug durch­reist.

Der erste Teil ihres Rei­se­be­rich­tes in Form einer Mul­ti­vi­si­on hat vie­le Zuschau­er und Inter­es­sen­ten begei­stert und beein­druckt. Den zwei­ten Teil der Rei­se star­te­te das rei­se­er­fah­re­ne Ehe­paar am 1. Juni 2017 nach der Regen­zeit in Nai­ro­bi. Sta­tio­nen waren Ugan­da mit der schwer zugäng­li­chen Welt der Goril­las und Schim­pan­sen, das land­schaft­lich wun­der­schö­ne Ruan­da und Tan­sa­nia, wo Safa­ris in die Seren­ge­ti und zum Ngorongoro Kra­ter ver­lock­ten. Es folg­te der Besuch der Sagen umwo­be­nen Insel San­si­bar. Über Mala­wi und Sam­bia erreich­ten die Forch­hei­mer die gewal­ti­gen Vic­to­ria­fäl­le in Sim­bab­we. Nach Aben­teu­ern in Bots­wa­na und Nami­bia errei­chen sie im Sep­tem­ber 2017 ihr Ziel, das Kap der guten Hoff­nung in Süd­afri­ka. Nach einer Rund­fahrt durch Süd­afri­ka wur­de die Rei­se im Osten Afri­kas mit dem Hafen Port Eliza­beth been­det. Von hier aus wur­de das Wohn­mo­bil nach Bre­mer­ha­ven zurück ver­schifft.

Die­ser 2. Teil des Rei­se­be­rich­tes ist geprägt von vie­len fas­zi­nie­ren­den Begeg­nun­gen mit wil­den Tie­ren, die Heinz Schwarz in fan­ta­sti­schen Bil­dern fest­ge­hal­ten hat. Aber auch die wei­ten Land­schaf­ten und die Men­schen Afri­kas hin­ter­lie­ßen unver­gess­li­che und nach­hal­ti­ge Ein­drücke.

Von Kai­ro nach Kap­stadt – 253 Tage und 34 000 km Afri­ka
Teil 2: Von Nai­ro­bi bis Kap­stadt

Mul­ti­vi­si­on von Heinz Schwarz und Wal­traud Mose-Schwarz

  • Mitt­woch, 19. Febru­ar 2020
  • 19.00 Uhr (Ein­lass: 18.30 Uhr)
  • Stadt­bü­che­rei Forch­heim, Spi­tal­str. 3
  • Ein­tritt: 8 €
  • VVK: Stadt­bü­che­rei Forch­heim