Vor­feld­ver­an­stal­tung “Frei­heit ver­tei­di­gen. Hass bekämp­fen.” mit Ste­phan Tho­mae MdB in Ermreuth und Neun­kir­chen

Am 27. Janu­ar jährt sich der Tag des Geden­kens an die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus. Im Vor­feld des Gedenk­tags d.h. am Don­ners­tag, 23. Janu­ar 2020, 19:00 Uhr ist Ste­phan Tho­mae MdB, stellv. Vor­sit­zen­der der FDP-Frak­ti­on im Deut­schen Bun­des­tag und Mit­glied des Par­la­men­ta­ri­schen Kon­troll­gre­mi­ums zu Gast in Neun­kir­chen am Brand. Tho­mae MdB wird zum o.g. Zeit­punkt die Syn­ago­ge und das Muse­um Ermreuth besu­chen. Im Anschluss – gegen 20:00 Uhr – tref­fen sich die Teil­neh­mer im Gast­haus „Zur Seku“, Bahn­hof­stra­ße 2, 91077 Neun­kir­chen am Brand.

Nach einem kur­zen Impuls­vor­trag von Ste­phan Tho­mae MdB steht eine offe­ne Dis­kus­si­ons­run­de zu den gegen­wär­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen durch Anti­se­mi­tis­mus und Rechts­ex­tre­mis­mus/-ter­ro­ris­mus für unse­rer Gesell­schaft sowie Gesprä­che über die Situa­ti­on in Forch­heim, Ober­fran­ken und der Frän­ki­schen Schweiz auf dem Pro­gramm.