Ein­bruch in Bind­la­cher Büro­ge­bäu­de

BIND­LACH, LKR. BAY­REUTH. Einen Rei­se­mo­bil­han­del in Bind­lach hat­ten der­zeit noch unbe­kann­te Ein­bre­cher in der Nacht zum Mon­tag im Visier. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mit­hil­fe.

Über ein auf­ge­he­bel­tes Fen­ster dran­gen die Täter, im Zeit­raum von Sonn­tag, zir­ka 17 Uhr, bis Mon­tag, gegen 8 Uhr, in die Fir­men­räum­lich­kei­ten in der Stra­ße „Lehen­gra­ben“ ein. Dabei ver­ur­sach­ten sie einen Sach­scha­den von etwa 1.000 Euro. Aus dem Büro­ge­bäu­de ent­wen­de­ten sie nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen einen Wür­fel­tre­sor, Bar­geld und wei­te­re Wert­ge­gen­stän­de. Anschlie­ßend ent­ka­men die Ein­bre­cher mit ihrer Beu­te im Wert von eini­gen tau­send Euro uner­kannt.

Zeu­gen, die in der Nacht zum Mon­tag ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in der Stra­ße „Lehen­gra­ben“ gese­hen haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.