Ein­bruch in Bam­ber­ger Mehr­fa­mi­li­en­haus

BAM­BERG. Bar­geld und Schmuck erbeu­te­ten Ein­bre­cher am Mon­tag­nach­mit­tag aus einem Mehr­fa­mi­li­en­haus in der Was­ser­mann­stra­ße. Noch vor der Rück­kehr des Woh­nungs­in­ha­bers flüch­te­ten sie uner­kannt.

In der Zeit zwi­schen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr ver­schaff­ten sich die Täter über einen boden­na­hen Bal­kon gewalt­sam Zugang zu einer Woh­nung des Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses. Dabei ver­ur­sach­ten sie einen Sach­scha­den in Höhe von etwa 1.000 Euro. In den Zim­mern durch­wühl­ten die Ein­bre­cher Schrän­ke und ande­re Behält­nis­se nach Beu­te und flüch­te­ten mit Bar­geld und Wert­ge­gen­stän­den im Wert von weni­gen hun­dert Euro. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung.

Zeu­gen, die am Mon­tag­nach­mit­tag ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in der Was­ser­mann­stra­ße bemerkt haben, wen­den sich bit­te an die Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.