Neuer Direktor am Amtsgericht Forchheim

Uwe Bauer

Uwe Bauer

Der Bayerische Staatsminister der Justiz Georg Eisenreich hat den Vorsitzenden Richter am Landgericht Bamberg Uwe Bauer mit Wirkung vom 16. Januar 2020 zum Direktor des Amtsgerichts Forchheim ernannt. Der Präsident des Landgerichts Bamberg Anton Lohneis händigte ihm am 9. Januar 2020 seine Ernennungsurkunde aus. Herr Bauer tritt damit die Nachfolge von Franz Truppei an, der mit Wirkung vom 16. Oktober 2019 zum Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht Bamberg ernannt worden war.

Der gebürtige Bayreuther Uwe Bauer begann – nach dem Jurastudium in München und dem Referendariat in Bamberg – im August 1991 seine berufliche Laufbahn in der Bayerischen Justiz am Landgericht Hof. Davor war er fünf Jahre als Rechtsanwalt in Bayreuth tätig gewesen. Nach Stationen beim Amtsgericht Hof und der Staatsanwaltschaft Hof wurde Herr Bauer im September 1995 zum Richter am Amtsgericht Forchheim ernannt. Im Mai 1997 erfolgte seine Versetzung an das Amtsgericht Bamberg. Mit Wirkung ab April 2006 wurde Uwe Bauer zum Vorsitzenden Richter am Landgericht Coburg ernannt und im Dezember 2012 als Vorsitzender Richter an das Landgericht Bamberg versetzt, wo er seitdem den Vorsitz verschiedener Strafkammern innehat. Insbesondere ist Herr Bauer zuständig für Berufungen gegen Strafurteile, die der Amtsrichter als Einzelrichter erlassen hat, sowie für Berufungen gegen Urteile der Schöffengerichte und für Beschwerden in Strafsachen. Ferner ist er Vorsitzender der Strafvollstreckungskammer.

Der Termin für die feierliche Amtseinführung steht noch nicht fest.