Impro-Show mit den Anony­men Impro­ni­kern im Bam­ber­ger Jazz­kel­ler

Die Anony­men Impro­ni­ker tre­ten am 24.01.2020 im Jazz­kel­ler auf / Foto: Pri­vat

Mit einer Impro-Show der „Guten und schlech­ten Vor­sät­ze“ star­ten die Anony­men Impro­ni­ker am Frei­tag, dem 24. Janu­ar um 20.30 Uhr im Jazz­kel­ler, Obe­re Sand­stra­ße 18, Bam­berg in die nach­hal­tig­ste Impro-Sai­son aller Zei­ten. Den Zuschau­ern soll in die­ser Show die ein­ma­li­ge Gele­gen­heit gebo­ten wer­den, ihre guten und schlech­ten Vor­sät­ze auf der Büh­ne in die Tat umge­setzt zu sehen. Also etwas, das es im wah­ren Leben nur sehr sel­ten gibt, da das Schick­sal der mei­sten Vor­sät­ze, dem von Ein­tags­flie­gen gleicht. Und ob sich die Vor­sät­ze als Fluch oder Segen her­aus­stel­len wer­den, hängt wie immer von der spon­ta­nen Ein­ge­bung und der schier uner­schöpf­li­chen Phan­ta­sie der Anony­men Impro­ni­ker ab. Ein­tritts­kar­ten für die­ses vor­sätz­lich gute Thea­ter­er­eig­nis gibt es beim BVD (Lan­ge Stra­ße) www​.bvd​-ticket​.de oder kön­nen unter kontakt@​anonyme-​improniker.​de reser­viert wer­den.