FDP/​Bürgerforum nomi­niert Ant­je Mül­ler als Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­tin für Eber­mann­stadt

Ant­je Mül­ler wur­de zur Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­tin gekürt / Foto: Pri­vat

Zur Auf­stel­lungs­ver­samm­lung traf sich die Liste FDP/​Bürgerforum in der Golf­pen­si­on Mes­sing­schla­ger in Kann­dorf. Es wur­de eine Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­tin nomi­niert und die Stadt­rats­kan­di­da­ten für die Kom­mu­nal­wahl am 15. März 2020 bestimmt. Der Vor­sit­zen­de des Bür­ger­fo­rums Tho­mas Dorscht begrüß­te alle Anwe­sen­den mit den Wor­ten:

„Zu Zei­ten der Stra­ßen­aus­bau­bei­trags­sat­zung haben wir ver­spro­chen: „Wir blei­ben dran!” Nun sei es soweit die­ses Ver­spre­chen ein­zu­lö­sen.”

Unter Lei­tung von Seba­sti­an Kör­ber, MdL und dem stellv. Vor­sit­zen­den der FDP im Land­kreis Forch­heim Tobi­as Luko­schek wur­de die vor­ge­stell­te FDP/​Bürgerforum Bewer­ber­li­ste mit 20 Kan­di­da­ten und Kan­di­da­tin­nen sowie fünf Ersatz­kan­di­da­ten ein­stim­mig ange­nom­men.

Der Forch­hei­mer FDP-Abge­ord­ne­te Kör­ber freut sich mit Tho­mas Dorscht über eine star­ke gemein­sa­me Liste und den anste­hen­den gemein­sa­men Kom­mu­nal­wahl­kampf in Eber­mann­stadt.

Neun Frau­en und elf Män­ner tre­ten unter dem Mot­to „Mit­ein­an­der für Eber­mann­stadt – nöti­ger denn je!” auf der gemein­sa­men Liste an, um die Zukunft Eber­mann­stadts zu gestal­ten.

Wir lie­ben unse­re Hei­mat, bren­nen für die­se Stadt und wol­len sie vom Bür­ger­mei­ster­amt und Stadt­rat aus mit kla­ren Posi­tio­nen und kon­struk­ti­ven Bei­trä­gen für die Zukunft posi­tiv wei­ter­ent­wickeln. Damit dies gelingt, stel­len wir uns zusam­men mit der FDP, als neue star­ke Kraft für Eber­mann­stadt und sei­ne Orts­tei­le zur Wahl, so der erste Vor­sit­zen­de Tho­mas Dorscht.

Zur Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­tin wur­de die 54-Jäh­ri­ge, tech­ni­sche Ange­stell­te Ant­je Mül­ler gewählt. In Eber­mann­stadt auf­ge­wach­sen will sich die lei­den­schaft­li­che Pilo­tin u.a. dafür ein­set­zen, dass die jeweils eige­nen Tra­di­tio­nen und der indi­vi­du­el­le Cha­rak­ter aller Eber­mann­städ­ter Orts­tei­le erhal­ten bleibt und dafür Sor­ge tra­gen das Poli­tik wie­der mehr den Men­schen vor Ort zuhört. Sie been­de­te Ihre Vor­stel­lung mit einem Zitat von Ari­sto­te­les:

„Wir kön­nen den Wind nicht ändern, aber wir kön­nen wenig­stens die rich­ti­gen Segel set­zen.”

Für die Liste FDP/​Bürgerforum tre­ten fol­gen­de Per­so­nen zur Wahl an:

1, Ant­je Mül­ler – Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­tin

2, Tho­mas Dorscht

3, Adel­heid Krauß

4, Peter Strie­gel

5, Alex­an­dra Dittrich

6, Peter Dorscht

7, Bri­git­ta Kempf-Bähr

8, Dia­na Strie­gel

9, Seba­sti­an Her­litz

10, Franz Josef Kraus

11, Hubert Herbst

12, Mar­git Zim­me­rer

13, Johan­na Kraus

14, Ger­hard Keil­holz

15, Karin Mül­ler

16, Anni­ka Strie­gel-Fröh­lich

17, Georg Bit­tel

18, Andre­as Mar­tin

19, Gerd Fröh­lich

20, Mat­thi­as Vog­ler

Als Nach­rücker ste­hen zur Ver­fü­gung:

Ursu­la Meu­ßel

Hel­mut Leicht

Lothar Noglik

Jonas Krauß

Maxi­mi­li­an Dorscht