Jah­res­auf­takt beim 1. Sho­to­kan-Kara­te­zen­trum Forch­heim

Die Trainer des 1.SKZ Forchheim. Foto: privat

Die Trai­ner des 1.SKZ Forch­heim. Foto: pri­vat

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag fand im Dojo des 1.SKZ Forch­heim am Pila­tus Ring in Hau­sen ein Trai­ner­mee­ting der nun­mehr 23 Trai­ner des Ver­eins statt. Inhalt war die neue Prü­fungs­ord­nung des Deut­schen Kara­te Ver­ban­des, nach der ab 2020 die ein­zel­nen Gür­tel­gra­de zu prü­fen sind.

Es han­delt sich dabei um teil­wei­se gra­vie­ren­de Ände­run­gen die der Erläu­te­rung durch Chef­trai­ner Dr. Oli­ver Schna­bel bedurf­ten. Die mitt­ler­wei­le sehr gro­ße Zahl der Trai­ner mach­te es für Oli­ver Schna­bel daher not­wen­dig über fast 2 Stun­den den neu­en Prü­fungs­mo­dus ein­ge­hend zu erklä­ren.

Über­dies bringt das neue Jahr eini­ge bedeut­sa­me Ereig­nis­se, wie die Baye­ri­schen Mei­ster­schaf­ten der Junio­ren, Lei­stungs­klas­se und Masters des Baye­ri­schen Kara­te Bun­des.

Dar­über hin­aus fin­den in Forch­heim sehr inter­es­san­te Lehr­gän­ge statt. So mit dem Prü­fer­re­fe­ren­ten des Baye­ri­schen Kara­te Bun­des Hel­mut Körber(7.Dan) im Früh­jahr und im Herbst mit dem Lan­des­trai­ner Momo Abu Wahib(5.Dan).

Am 11.01.2020 gehen die Kara­te­kas auf ihre Win­ter­wan­de­rung und am 18.01.2020 fin­det im Pila­tus Hof in Hau­sen die Jah­res­auf­takt­ver­samm­lung statt.

Und so war­tet auf die Forch­hei­mer Kara­te­kas ein Jahr voll­ge­packt mit Ter­mi­nen und span­nen­den Ereig­nis­sen.