Unbe­kann­te zün­de­ten in Bam­berg PKW an – Die Bam­ber­ger Kri­mi­nal­po­li­zei sucht nach Zeu­gen

BAM­BERG. Ein Auto steck­ten bis­lang Unbe­kann­te am Diens­tag­abend im Stadt­teil Wun­der­burg in Brand. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet um Mit­hil­fe.

Der Besit­zer hat­te den BMW auf den Park­platz eines Ein­kaufs­mark­tes in der Forch­hei­mer Stra­ße abge­stellt und war in der Nähe in einem Restau­rant. Um 18.50 Uhr bemerk­te ein Zeu­ge Flam­men im Front­be­reich des Autos und konn­te sie kurz dar­auf löschen. An dem Wagen ent­stand Sach­scha­den in Höhe von zir­ka 3.000 Euro. Auf­grund der bis­he­ri­gen Erkennt­nis­se und gesi­cher­ten Spu­ren gehen die Beam­ten der Kri­po Bam­berg von vor­sätz­li­cher Brand­stif­tung aus.

Zeu­gen, die am Diens­tag­abend Beob­ach­tun­gen auf dem Park­platz des Ein­kaufs­mark­tes in der Forch­hei­mer Stra­ße gemacht haben, mel­den sich bit­te bei der Bam­ber­ger Kri­mi­nal­po­li­zei unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.