Weih­nachts­grü­ße vom Bam­ber­ger Land­rat Johann Kalb

Landrat Johann Kalb

Land­rat Johann Kalb

Lie­be Lese­rin­nen,
Lie­be Leser,

  • Fast 40.000 sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig Beschäf­tig­te: Das ist der Spit­zen­platz in Ober­fran­ken und ein Plus von mehr als 5000 in den letz­ten fünf Jah­ren.
  • 1,8 Pro­zent Arbeits­lo­sig­keit: Ein histo­risch nied­ri­ger Wert, der Voll­be­schäf­ti­gung bedeu­tet.
  • Bereits 80 Pro­zent Strom­aut­ar­kie: 6000 Anla­gen für rege­ne­ra­ti­ve Ener­gien lie­fern zuver­läs­sig Strom.
  • Den CO2-Aus­stoß haben wir von 2010 bis 2017 um mehr als 220.000 Ton­nen oder 25 Pro­zent ver­min­dert.
  • Hal­bie­rung des Schul­den­stan­des: Ohne Neu­ver­schul­dung hat der Land­kreis 100 Mil­lio­nen Euro in die Bil­dung und 60 Mil­lio­nen in die Infra­struk­tur inve­stiert.
  • Lite­ra­tur­fe­sti­val, Inter­na­tio­na­le Woche und Genuss­ta­ge, Weih­nachts- und Oster­märk­te oder 250 Ker­was, Baum­wip­fel­pfad und über 400.000 Über­nach­tun­gen pro Jahr set­zen kul­tu­rel­le und tou­ri­sti­sche Maß­stä­be.
  • Die Kri­mi­nal­sta­ti­stik weist uns als den sicher­sten Land­kreis in Ober­fran­ken aus.
  • Zig­tau­sen­de Ehren­amt­li­che in 1200 Ver­ei­nen bil­den ein sta­bi­les Fun­da­ment unse­rer Gesell­schaft.

Gemein­sam mit unse­ren Unter­neh­men, mit Ver­ei­nen, Ver­bän­den, Orga­ni­sa­tio­nen und Kir­chen haben wir unse­ren Land­kreis zu einem wirt­schaft­lich äußerst sta­bi­len, kul­tu­rell attrak­ti­ven, lebens- und lie­bens­wer­ten Fleck­chen Erde gemacht. Dafür dan­ke ich Ihnen allen ganz herz­lich.

Im Land­kreis Bam­berg lebt man ger­ne. Vie­le wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en bele­gen, dass wir eine hohe Lebens­qua­li­tät haben und sich des­halb beson­ders ger­ne jun­ge Fami­li­en ansie­deln.

Auf dem Erreich­ten wer­den wir uns natür­lich nicht aus­ru­hen. Die Ent­wick­lung der Mobi­li­tät wird uns als Flä­chen­land­kreis noch vie­le Jah­re for­dern. Glei­ches gilt für den Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess in der Auto­zu­lie­fe­re­r­in­du­strie und für den Weg in die zuneh­mend digi­ta­le Welt. Unse­re im Jah­re 2008 ins Leben geru­fe­ne Ener­gie- und Kli­maal­li­anz beschäf­tigt sich inten­siv mit der The­ma­tik Natur, Ener­gie und Kli­ma­schutz. Gleich­wohl dür­fen wir in unse­rem Bestre­bun­gen nicht nach­las­sen, auch in die­sen Berei­chen noch bes­ser zu wer­den. Nicht zuletzt wird uns die demo­gra­fi­sche Ent­wick­lung im Gesund­heits- und Pfle­ge­be­reich inten­siv for­dern. Sie sehen: Es wird uns nicht lang­wei­lig wer­den.

Mir haben gera­de die zurück­lie­gen­den Mona­te, in der dunk­le Wol­ken über der Auto­in­du­strie auf­ge­zo­gen sind, wie­der ein­mal gezeigt: Wenn es dar­auf ankommt, hal­ten wir zusam­men! – Dar­um bit­te ich Sie auch für die Zukunft. Dann bleibt der Land­kreis Bam­berg das, was er ist: Der schön­ste Land­kreis der Welt.

Zum Jah­res­schluss wün­sche ich Ihnen und Ihren Fami­li­en ein schö­nes und besinn­li­ches Weih­nachts­fest. Viel Glück, Gesund­heit und Zufrie­den­heit im neu­en Jahr 2020!

Johann Kalb