AOK Bam­berg: Hand­ball-Stars für Sport­un­ter­richt zu gewin­nen

Trai­nings­tag

Der Deut­sche Hand­ball­bund (DHB) und die Gesund­heits­kas­se star­ten mit dem gemein­sa­men Pro­jekt „AOK Star-Trai­ning“ in die näch­ste Sai­son. Grund­schu­len kön­nen einen ganz beson­de­ren Trai­nings­tag in der eige­nen Turn­hal­le gewin­nen, der jeweils von einer pro­mi­nen­ten Hand­ball­grö­ße beglei­tet wird. Bis 31. Janu­ar 2020 haben Grund­schu­len Zeit, sich unter www​.aok​-star​trai​ning​.de die­ses Trai­ning zu sichern. Welt- und Euro­pa­mei­ster, Bun­des­trai­ner und akti­ve Natio­nal­spie­le­rin­nen und ‑spie­ler aus dem Hand­ball­sport unter­stüt­zen die Akti­on. Die Schirm­herr­schaft des AOK Star-Trai­nings haben die deut­schen Hand­ball-Stars Cla­ra Wol­te­ring und Paul Drux über­nom­men

Zusätz­li­che Akti­ons­ta­ge an Grund­schu­len

Alle Schu­len, die sich für das AOK Star-Trai­ning bewer­ben, haben die Chan­ce, auch an Grund­schul­ak­ti­ons­ta­gen teil­zu­neh­men. Ver­mit­telt wer­den die­se Akti­ons­ta­ge vom Baye­ri­schen Hand­ball­ver­band (BHV). Ört­li­che Hand­ball­ver­ei­ne orga­ni­sie­ren das Schnup­per­trai­ning gemein­sam mit den Schu­len. Die baye­ri­schen Ver­ei­ne bie­ten Grund­schul­kin­dern mit einer „Schnup­per­hand­ball­stun­de“ einen bewe­gungs­rei­chen Vor­mit­tag. Hier erler­nen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler das Spiel mit Hand und Ball und kön­nen ein Hand­ball­ab­zei­chen erwer­ben. „Wir wol­len Kin­der und Jugend­li­che für Sport und Bewe­gung dau­er­haft begei­stern. Die Teil­nah­me regio­na­ler Hand­ball­ver­ei­ne gibt den Kids die Mög­lich­keit, auch nach dem Akti­ons­tag die Sport­art ken­nen­zu­ler­nen“, so Doro­thea Hil­gert, Dipl.-Sportfachkraft von der AOK in Bam­berg. Allein in Bay­ern haben bis­her über 20.000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit­ge­macht, 316 Schu­len haben sich betei­ligt, unter­stützt von knapp 200 Hand­ball­ver­ei­nen.

Für die Schu­len fal­len kei­ne Kosten an. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es im Inter­net unter www​.aok​-star​trai​ning​.de.