Feu­er­wehr Forch­heim – Per blin­ken­dem Weih­nachts­baum zur Alar­mie­rung

Der Weih­nachts­baum blinkt im Alarm­fall – Fotos: Feu­er­wehr Forch­heim

“Alarm­stu­fe rot”
Auch in die­sem Jahr steht der höch­ste Weih­nachts­baum Forch­heims auf dem Schlauch­turm der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Forch­heim in der Egloff­stein­stra­ße. Bereits seit 8 Jah­ren sorgt ein Christ­baum auf dem Schlauch­turm nicht nur für weih­nacht­li­che Stim­mung, son­dern wech­selt bei einem Alarm sei­ne Far­be zu (feu­er­wehr) rot und blinkt dabei. Auf­merk­sa­men Beob­ach­tern zeigt er dann, dass unse­re Wehr zu einem Ein­satz alar­miert wur­de. Ursprüng­lich als Gag gedacht, erin­nert er dar­an, dass die Frau­en und Män­ner der Feu­er­wehr Forch­heim auch in die­ser besinn­li­chen Zeit ehren­amt­lich für unse­re Stadt – wenn auch manch­mal unbe­merkt – im Ein­satz sind, so Vor­sit­zen­der Josua Flierl.
Die Feu­er­wehr hofft, dass der Baum in die­sem Dezem­ber nicht so oft rot leuch­ten wird und den Ein­satz­kräf­ten somit eine ruhi­ge Advents- und Weih­nachts­zeit bevor­steht.