Bam­berg – Fil­me­ma­cher und Hob­by­re­gis­seu­re gesucht

Die Kurz­film Gong-Show – zu Gast bei den Bam­ber­ger Kurz­film­ta­gen

Film ab! Drei, zwei, eins – aus­ge­gongt! Büh­ne frei für eure Film­per­len: je obsku­rer, ver­rück­ter oder tra­shi­ger, desto bes­ser!

Zum ersten Mal wird im Rah­men der Bam­ber­ger Kurz­film­ta­ge ein loka­ler Film­wett­be­werb der etwas ande­ren Art ver­an­stal­tet. Auf­ge­ru­fen sind alle Fil­me­ma­cher und Hob­by­re­gis­seu­re wel­che ein „Film-Werk“ der Tras­h­kul­tur fabri­ziert haben. Da noch etwas Zeit bis dahin ist, kann man natür­lich auch noch selbst einen Film dre­hen und ein­rei­chen.

Dabei ist das The­ma völ­lig offen: ob selbst gemach­ter Bil­lig-Hor­ror mit schlech­ten Mon­ster­ef­fek­ten, durch­ge­knall­tes Musik­vi­deo, grot­ti­ger Gang­ster­film, mies gezeich­ne­ter Trick­film oder hane­bü­che­ne Sci­ence-Fic­tion – fast alles wird genom­men.

Bei der Vor­füh­rung dür­fen die Fil­me jeder­zeit von Jury und Publi­kum aus­ge­gongt wer­den. Fil­me, die jedoch bis zum Abspann durch­lau­fen, wer­den auf einer Punk­te­ska­la von eins bis zehn bewer­tet. Dem Gewin­n­erfilm winkt der „KUFA-Trash-Pokal“, sowie ewi­ger Ruhm.

Unter der Mode­ra­ti­on von Harald Rink von den ANONY­ME IMPRO­NI­KER die Gong-Show ein Garant für kurz­wei­li­ge Unter­hal­tung abseits der gro­ßen Hoch­glanz­pro­duk­tio­nen der Film­welt.
Der Ein­tritt zur Kurz­film Gong-Show ist frei.

Eure Kurz­fil­me zur Gong-Show könnt ihr bis Frei­tag 17.01.20 bei der KUFA ein­rei­chen:
Sen­den über „wetrans­fer“ an kufa@​lebenshilfe-​bamberg.​de, bzw. DVD oder Stick an die KUFA schicken oder vor­bei­brin­gen.

Der Film soll­te nicht län­ger als 10 Minu­ten sein. Es kann nicht gewährt wer­den, dass alle abge­ge­be­nen Fil­me vor­ge­führt wer­den.

Wei­te­re Infor­ma­ti­on unter 0951–18972105

  • KUFA, Ohm­str 3, 96050 Bam­berg
  • Frei­tag, 31.01.20 um 20.30 Uhr;
  • Ein­tritt frei