Polizeibericht Stadt und Landkreis Bamberg vom 08.12.2019

BAMBERG. Ladendiebstahl. Am Samstagnachmittag wollte ein 32-Jähriger in seinem Rucksack versteckt vier Flaschen Alkohol und weitere Gebrauchsartikel aus einem Supermarkt in der Starkenfeldstraße schmuggeln. Er wurde vom Detektiv beobachtet und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

BAMBERG. T-Shirt entwendet. Am Samstagabend versuchte ein 24-Jähriger ein T-Shirt aus einem Bekleidungsgeschäft in der Luitpoldstraße zu entwenden. Der erheblich alkoholisierte Mann wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

BAMBERG. Kleidungsstücke entwendet. Im Laufe des Samstags fiel in der Bamberger Innenstadt eine weibliche Person aus dem Bamberger Osten auf, welche in einem Geschäft mehrere Artikel in ihre Jackentasche steckte und dann das Geschäft verließ, ohne die Waren bezahlt zu haben. Bei einer durch die hinzugezogene Polizeistreife durchgeführten Nachschau im mitgeführten Kinderwagen konnten noch Kleidungsstücke aus einem anderen Geschäft in der Innenstadt aufgefunden werden.

BAMBERG. Fahrraddiebstahl. Am Samstagabend um 22:40 Uhr wurden zwei männliche Personen mit einem gestohlenen, schwarzen Fahrrad der Marke Hercules durch die Polizei kontrolliert. Das Fahrrad wurde zuvor im offenen Kofferraum ihres Pkw transportiert. Der Eigentümer des Fahrrads möchte sich bei der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 melden.

BAMBERG. Diebstahl mehrerer Außenspiegel/Spiegelgläser. Am Samstag zwischen 18:00 und 20:20 Uhr wurde in der Brennerstraße an mehreren Pkw versucht die Außenspiegel zu entwenden. An insgesamt 5 Pkw wurde das rechte Spiegelglas entwendet. Der genaue Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

BAMBERG. Hotelzimmer verwüstet. In der Ludwigstraße verwüstete ein 39-jähriger Bamberger am Samstag gegen 06:30 Uhr sein Hotelzimmer und löste den Feueralarm aus. Er war wohl mit dem Fernsehprogramm nicht einverstanden, sodass der TV ebenfalls zerstört wurde. Im Anschluss wurden bei der männlichen Person noch Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.

BAMBERG. Unbekannte warfen Steine. Ein Sachschaden von etwa 1000 Euro wurde am Samstagabend gegen 22.15 Uhr an der Eingangstüre einer Imbisstube in der Zollnerstraße angerichtet. Gegen diese wurden vermutlich mehrere Steine geworfen. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

BAMBERG. Unfallflucht 1. In Altenburger Straße geparkter Skoda wurde am Freitagabend von einem Unbekannten angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 150,- Euro geschätzt. Die Unfallflucht konnte von aufmerksamen Zeugen beobachtet werden.

BAMBERG. Unfallflucht 2. Im Parkhaus Georgendamm fuhr der Unfallverursacher am Samstagmittag rückwärts aus einer Parklücke und beschädigte einen wartenden Toyota. Obwohl der Geschädigte den Unfallverursacher ansprach, entfernte sich dieser trotzdem von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 350,- Euro geschätzt.

BAMBERG. Unfallflucht 3. Am Spiegelgraben wurde am Samstag um 19:45 Uhr ein geparkter VW von einem Unbekannten angefahren. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300,- Euro geschätzt. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

BAMBERG. Körperverletzung und Beamtenbeleidigung. Zu einer Körperverletzung wurde die Polizei am Sonntag um 02.00 Uhr zu einer Diskothek in die Franz-Ludwig-Straße gerufen. Ein 20-jähriger aus dem Landkreis wurde wegen seines aggressiven Verhaltens der Disko verwiesen. Der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende Mann beleidigte im Anschluss die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

BAMBERG. Faustschlag ins Gesicht. Im Zuge einer Veranstaltung in der Brose-Arena kam es am Sonntag, gegen 02:00 Uhr zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Ein bislang unbekannter Mann schlug seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht. Ein Mitarbeiter der Security wollte helfend einschreiten und wurde von dem bislang unbekannten Täter ebenfalls verletzt. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise zum Täter geben? Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Demmelsdorf. Partystreit eskaliert. Am Samstag, zwischen 02:00 Uhr und 03:00 Uhr, kam es im Rahmen einer Hausparty zu einem Streitgespräch zwischen zwei jungen Männern. Im Laufe des Gesprächs schlug der 17-jährige Beschuldigte dem gleichaltrigen Geschädigten mit der Faust ins Gesicht. Durch den Schlag erlitt der Geschädigte Hämatome im Gesicht sowie einen Bluterguss im Bereich des rechten Auges. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

Breitengüßbach. Fahrzeugführer deutlich alkoholisiert. Am Sonntag, gegen 01:15 Uhr, geriet ein 59-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades, in der Straße „Untere Watt“, in eine Verkehrskontrolle. Zuvor war den eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land die unsichere Fahrweise des Mannes aufgefallen. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Somit wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.