Polizeiberichte Forchheim und Fränkische Schweiz 07.12.2019

Pressebericht der Polizeiinspektion Forchheim

Unfallfluchten

Forchheim. Im Verlauf des Freitags wurden gleich drei Unfallfluchten bei der Forchheimer Polizei zur Anzeige gebracht.

So wurde am Mittwochvormittag ein in der Breitenlohestraße geparkter Fiat an der linken Fahrertür beschädigt. Der Schaden wird hier auf rund 1000 Euro beziffert.

Ein Schaden von rund 500 Euro entstand am Freitagnachmittag an einem in der Thurner Straße in Hausen geparkten Ford-Kleintransporter, welcher dort ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Diesem wurde offenbar der linke Außenspiegel abgefahren.

Zu guter Letzt wurde ein auf dem Parkplatz eines Baumarktes im Forchheimer Süden geparkter Hyundai im Verlaufe des Freitagnachmittages an der hinteren Stoßstange beschädigt. Auch hier wird der entstandene Schaden auf rund 1000 Euro beziffert.

In allen drei Fällen entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbittet die PI Forchheim.

Diebstähle

Forchheim. Am Mittwochnachmittag konnte der Detektiv eines Drogeriemarktes zwei Jugendliche im Alter von zehn und elf Jahren dabei beobachten, wie diese im Markt mehrere Spielzeuggegenstände im Gesamtwert von rund 40 Euro einsteckten und anschließend den Kassenbereich passierten, ohne hierfür zu zahlen. Als diese vor dem Markt vom Detektiv angesprochen wurden, ergriffen sie zwar zunächst die Flucht, konnten jedoch nach wenigen Metern festgehalten und später der Polizei übergeben werden. Beide Jugendlichen wurden im Anschluss ihren Erziehungsberechtigten zugeführt.

Sonstiges

Neunkirchen am Brand, Lkr. Forchheim. Am Freitagabend zwischen 20.00 Uhr und 21.00 Uhr beschädigten Unbekannte in der Henkerstegstraße  einen aufblasbaren Weihnachtsmann, welcher dort vor einer Gaststätte zu Dekorationszwecken aufgestellt wurde. Hierbei wurde die rund sechs Meter hohe Figur offenbar mit einem spitzen Gegenstand zerstochen. Es entstand ein Schaden von rund 150 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ebermannstadt

Pretzfeld

Bislang unbekannte Täter besprühten im Verlauf der vergangenen Woche den Kirchentorbogen der Pretzfelder Kirche mit grüner Farbe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200,-€. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Täterermittlung geben können, werden gebeten, sich bei der PI Ebermannstadt (Tel.: 09194/73880) zu melden.