Schon wie­der ein Ein­bruch in Forch­heim – Wach­sam sein

Ein­bruch in Wohnung

FORCH­HEIM. Auf Bar­geld und Wert­ge­gen­stän­de hat­ten es bis­lang unbe­kann­te Täter abge­se­hen, die sich am Don­ners­tag­mit­tag Zutritt in eine Woh­nung im Stadt­ge­biet ver­schaff­ten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mithilfe.

In der Zeit von 11 Uhr bis 11.30 Uhr hebel­ten die Ein­bre­cher die Woh­nungs­tü­re eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses in der Bay­reu­ther Stra­ße, Höhe der Hans-Räbel-Stra­ße auf und ver­schaff­ten sich so Zugang zu der Woh­nung. Bei ihrer Suche nach Wert­ge­gen­stän­den durch­wühl­ten sie das Mobi­li­ar und erbeu­te­ten Schmuck, Bar­geld und eine hoch­wer­ti­ge Hand­ta­sche. Im Anschluss ent­ka­men die Unbe­kann­ten mit ihrer Beu­te im Wert von weni­gen zehn­tau­send Euro und hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von zir­ka 500 Euro. In die­sem Zusam­men­hang hat eine Anwoh­ne­rin zwei ver­däch­ti­ge Män­ner beob­ach­tet, bei denen es sich womög­lich um die Täter gehan­delt haben könn­te. Die Zeu­gin konn­te die bei­den jedoch nicht näher beschreiben.

Wer nähe­re Anga­ben zu den bei­den Män­nern oder ande­ren ver­däch­ti­gen Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­gen machen kann, wird gebe­ten, sich mit der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Ver­bin­dung zu setzen.