Klo­ster­ver­ein Sankt Anton lädt zu Night­fe­ver ein

Erneut „Night­fe­ver-Spe­cial“ in der Klo­ster­kir­che St. Anton

Am Sams­tag, 7. Dezem­ber fin­det in der Klo­ster­kir­che wie­der ein Night­fe­ver-Spe­cial „Abend des Lich­tes“ von 19:00 – 21:00 Uhr statt. Vor­aus geht um 18:00 Uhr wie gewohnt die Vor­abend­mes­se.

„Night­fe­ver“ ist die Nacht zum Tag zu machen – in ange­neh­mer Atmo­sphä­re zur Ruhe fin­den – im Ker­zen­schein medi­ta­ti­ver Musik lau­schen – im Gebet Gott begeg­nen.

Die Initia­ti­ve Night­fe­ver ist ein offe­ner Gebets­abend, der durch den Welt­ju­gend­tag in Köln ent­stand und in vie­len Städ­ten ange­bo­ten wird. Auch der Klo­ster­ver­ein St. Anton hat die­ses „Spe­cial“ für Forch­heim in regel­mä­ßi­gen Abstän­den in sein Pro­gramm auf­ge­nom­men.

Die Anbe­tung bil­det den Haupt­teil des Night­fe­ver-Abends mit der Aus­set­zung des Aller­hei­lig­sten auf dem Altar.

Ein beson­de­res Ange­bot des Abends ist die Mög­lich­keit das Gespräch mit einem Prie­ster zu suchen und auf Wunsch das Buß­sa­kra­ment zu emp­fan­gen.

Medi­ta­ti­ve Tex­te, gemein­sa­mer Gesang und gemein­sa­mes Gebet, umrahmt von abwechs­lungs­rei­cher musi­ka­li­scher Gestal­tung bil­den den Rah­men des Night­fe­vers.

Licht­il­lu­mi­na­tio­nen wer­den dazu bei­tra­gen, die­sen „Abend des Lich­tes“ in eine ganz­heit­li­che und far­bi­ge Atmo­sphä­re ein­zu­tau­chen. Die Musik­grup­pe „Peace­ma­ker“ von St. Johan­nis und Johan­na Scherl mit der Har­fe umrah­men das Night­fe­ver musi­ka­lisch.

Der Klo­ster­ver­ein St. Anton e. V. lädt ganz herz­lich dazu ein.