FC Ein­tracht Bam­berg geht in die Win­ter­pau­se

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de gab es die letz­ten Spie­le der Fuß­ball Bay­ern­li­ga Nord. Somit hat nicht nur für den FC Ein­tracht Bam­berg, der spiel­frei war, son­dern für alle Klubs der Liga jetzt die Win­ter­pau­se begon­nen. In die­se ging der FCE als Tabel­len­sech­ster mit 32 Punk­ten. Zu Tabel­len­füh­rer SC Elters­dorf beträgt der Rück­stand 16 Punk­te. Aller­dings wer­fen die Macher des Ver­eins den Blick nach hin­ten – zum ersten Abstiegs­re­le­ga­ti­ons­platz hat der FCE 13 Punk­te Vor­sprung. Mit dem Abschnei­den sind die Ver­ant­wort­li­che an der Armee­stra­ße bei die­sem Zah­len­werk sehr zufrie­den, schließ­lich konn­te eine sol­che Platz­ie­rung des Neu­lings nicht erwar­tet wer­den. Die Bilanz zur Win­ter­pau­se in kon­kre­ten Zah­len: neun Sie­ge, fünf Unent­schie­den, sechs Nie­der­la­gen. Aus die­sen ins­ge­samt 20 Spie­len kommt der FCE auf ein aus­ge­gli­che­nes Tor­ver­hält­nis von 40:40. Zu Hau­se sam­mel­te der Auf­stei­ger 21 Punk­te aus sechs Sie­gen und drei Remis – nur ein­mal ver­lie­ßen die Bam­ber­ger als Ver­lie­rer den Rasen des Fuchs­park­sta­di­ons. In den 10 Aus­wärts­spie­len punk­te­te der Neu­ling in fünf Spie­len: drei Sie­ge und zwei Unent­schie­den. Dazu gab es auf den Geg­ners Platz fünf Nie­der­la­gen. Wei­te­re Zah­len: 6 Spie­le ohne Gegen­tor, 4 Spie­le ohne eige­nes Tor, 3 Elf­me­ter­to­re, 52 gel­be Kar­ten, 1 rote Kar­te. Bester Tor­schüt­ze des Bam­ber­ger ist mit 13 Tref­fern Patrick Gört­ler. Es fol­gen Lukas Schmitt­sch­mitt (7), Nico­las Gört­ler (4, hat den FCE jetzt ver­las­sen), Robin Ren­ner und Armend Els­ha­ni mit je drei Toren. Trai­ner Micha­el Hutz­ler: “Es war ein über­ra­gen­des Jahr für uns. Jetzt schal­ten wir erst ein­mal ab und freu­en uns auf die Win­ter­pau­se. Im Früh­jahr grei­fen wir dann noch­mal voll an”.

Nach der­zei­ti­gem Stand geht der FC Ein­tracht Bam­berg am 14. März 2020 mit dem Spiel beim TSV Groß­bar­dorf in die Rest­rück­run­de. Für das im Novem­ber aus­ge­fal­le­ne Spiel bei der SpVgg Bay­ern Hof steht noch kein Nach­hol­ter­min fest. Trotz Win­ter­pau­se ste­hen ver­schie­de­nen Ter­mi­ne an: Arbeits­dienst im Sport­park Ein­tracht am 7. Dezem­ber, Ver­kauf von Weih­nachts­schmuck am “Stern­stun­den-Stand” am 10. Dezem­ber, Teil­nah­me am Hal­len­tur­nier des SV Mem­mels­dorf am 30. Dezem­ber und Gast­ge­ber des eige­nen Tur­niers (Dom­rei­ter-Hal­len­cup) am 23. Febru­ar.