Bewe­gung trotz(t) Demenz: Neu­er Kurs star­tet im Janu­ar in Forchheim

Anmel­dung ab sofort

Regel­mä­ßi­ge Bewe­gung trägt dazu bei, dem Abbau von Gedächt­nis­lei­stun­gen ent­ge­gen­zu­wir­ken und die All­tags­kom­pe­ten­zen zu stär­ken. Nach einer ersten, erfolg­rei­chen Kurs­run­de bie­tet die Fach­stel­le für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim wie­der gemein­sam mit dem Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Forch­heim einen sol­chen Kurs für Men­schen mit Demenz­dia­gno­se an. Beginn ist im Janu­ar; anmel­den kön­nen sich Inter­es­sier­te ab sofort bei der Übungs­lei­te­rin Ingrid Pam­perl unter Tel. 09191 3514023.

Im Kurs bewe­gen sich Men­schen mit Demenz in Beglei­tung von einem Ange­hö­ri­gen, wer­den indi­vi­du­el­le Beein­träch­ti­gun­gen berück­sich­tigt und alle Sin­ne ange­spro­chen. Kurs­zei­ten sind jeweils diens­tags von 10 bis 11 Uhr im Bür­ger­zen­trum-Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Forch­heim, Paul-Kel­ler-Str. 17 in Forch­heim. Kurs­termi­ne sind ab Janu­ar 2020 am 14.01., 28.01., 11.02., 03.03., 17.03, 31.3.. Die Kosten betra­gen 6 € pro Teil­neh­mer mit einem Ange­hö­ri­gen pro Einheit.