Dis­kus­si­ons­fo­rum “Mobi­li­tät – Ist Bay­reuth fit für die Zukunft?”

Die Bay­reu­ther Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Anet­te Kram­me lädt am Mitt­woch, den 4. Dezem­ber 2019, ab 19 Uhr zum Dis­kus­si­ons­fo­rum “Mobi­li­tät – Ist Bay­reuth fit für die Zukunft?” ins Gemein­de­haus St. Geor­gen (Hin­ter der Kir­che 1b) in Bay­reuth ein. Wie kann eine moder­ne Ver­kehrs­po­li­tik dazu bei­tra­gen, den CO2-Austoß deut­lich zu redu­zie­ren und gleich­zei­tig bezahl­ba­re Mobi­li­tät für alle zu sichern und neu zu schaf­fen? Wie kön­nen wir gera­de in länd­li­chen Räu­men Mobi­li­tät bedarfs­ge­recht, umwelt­freund­lich, sozi­al und nach­hal­tig gestal­ten? Auf dem Podi­um ste­hen Richard Kast­ner, Bera­ter für Bar­rie­re­frei­heit des VdK, Ste­fan Steu­rer, Vor­sit­zen­der des ADFC Bay­reuth, Rolf Wah­ner, Vor­sit­zen­der VCD Kreis­ver­band Bay­reuth und Seba­sti­an Norck, Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter in der Abtei­lung Stadt- und Regio­nal­ent­wick­lung am Geo­gra­phi­schen Insti­tut der Uni­ver­si­tät Bay­reuth für die Dis­kus­si­on zur Ver­fü­gung. Mode­riert wird die Ver­an­stal­tung von Anet­te Kram­me und Andre­as Zip­pel.