Jugend­feu­er­wehr Kir­cheh­ren­bach: Wie­der Sam­mel­stel­le für Weih­nacht­strucker

Klei­nes Jubi­lä­um: zum zehn­ten Mal Unter­stüt­zung für sozia­les Pro­jekt

Die Jugendlichen der Kirchehrenbacher Feuerwehr beteiligen sich heuer zum zehnten Mal wieder eine Sammelstelle für Weihnachtstrucker-Pakete ein. Foto: Feuerwehr/smü

Die Jugend­li­chen der Kir­cheh­ren­ba­cher Feu­er­wehr betei­li­gen sich heu­er zum zehn­ten Mal wie­der eine Sam­mel­stel­le für Weih­nacht­strucker-Pake­te ein. Foto: Feuerwehr/​smü

Die Jugend­feu­er­wehr unter­stützt auch heu­er wie­der die Weih­nacht­strucker-Akti­on der Johan­ni­ter Bay­ern. Pake­te kön­nen am Sams­tag, 7. Dezem­ber, zwi­schen 9:30 und 13 Uhr am Feu­er­wehr­haus (Haupt­stra­ße 98) abge­ge­ben wer­den. Mit der Akti­on wer­den Fami­li­en in den ärm­sten Gegen­den Ost­eu­ro­pas unter­stützt. Eine genaue Pack­li­ste kann im Inter­net unter www​.feu​er​wehr​-kir​cheh​ren​bach​.de abge­ru­fen wer­den.

Und die­ses Mal fei­ert der Feu­er­wehr­nach­wuchs gleich­zei­tig ein klei­nes Jubi­lä­um: zum zehn­ten Mal unter­stüt­zen die her­an­wach­sen­den Brand­schüt­zer das sozia­le Pro­jekt. Mit zehn Pake­ten hat die Idee des jet­zi­gen Jugend­warts Mat­thi­as Weiß im Dezem­ber 2010 begon­nen, letz­tes Jahr sind es stol­ze 116 Kar­tons gewor­den. Zusätz­lich spen­den die Jugend­li­chen jähr­lich aus ihrer eige­nen Kas­se 100 Euro in Form von fer­ti­gen Pake­ten.