Stadtwerke Bamberg schränken zeitweise Kundenservice ein

Gesetzliche Vorgaben schränken  Stadtwerke-Kundenservice ein

Wie alle Energieversorger in Deutschland müssen auch die Stadtwerke Bamberg in diesem Tagen ihre IT-Systeme anpassen. Grund hierfür sind regulatorische Vorgaben der Bundesnetzagentur die sich aus dem „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ ergeben haben.

Für die Kunden der Stadtwerke sind diese Vorgaben vom Donnerstag, 28.11., 12 Uhr, bis zum Montag, 2.12., 8 Uhr, mit Einschränkungen im Kundenservice verbunden. Während dieses Zeitraums ist der Ein- bzw. Auszahlautomat im Servicezentrum im Rathaus am ZOB außer Betrieb. Ebenso können keine An-, Ab- und Ummeldungen, Forderungs- und Rechnungsauskünfte sowie Preis- und Produktinformationen zur Energieversorgung gegeben werden. Auch die Online-Portale unter www.stadtwerke-bamberg.de stehen für diese Zeit nicht zur Verfügung.

Zum ÖPNV, dem Parken, den Bädern und den Telekommunikationsangeboten ist die Kundenbetreuung der Stadtwerke Bamberg uneingeschränkt online, telefonisch und persönlich wie gewohnt erreichbar. Im Notfall, beispielsweise bei Gasgeruch, steht der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke unter der Rufnummer 0951 77-0 zu jeder Zeit rund um die Uhr zur Verfügung.

STWB Stadtwerke Bamberg GmbH
STWB