Beson­de­rer Musi­ka­li­scher Abend mit Gesang und Horn in der HfK Bayreuth

Die För­der­stif­tung der Hoch­schu­le für evan­ge­li­sche Kir­chen­mu­sik lädt zu einem „Beson­de­ren musi­ka­li­schen Abend“ in den Orgel­saal der Hoch­schu­le ein: Am Ende des Kir­chen­jah­res steht das Werk „Musi­ka­li­sche Exe­qui­en“ von Hein­rich Schütz (1585–1672) im Mit­tel­punkt. Exe­qui­en beinhal­ten die Riten zum letz­ten Geleit. Sie umfas­sen drei Sta­tio­nen, in deren Ver­lauf eine Rei­he lit­ur­gi­scher Gesän­ge vor­ge­tra­gen wer­den. Hein­rich Schütz ord­ne­te die Sprü­che zu einem Con­cert in Form einer Mis­sa, nach Art des latei­ni­schen Kyrie und Glo­ria. Es musi­zie­ren Stu­die­ren­de der Kir­chen­mu­sik­hoch­schu­le unter der Lei­tung von Gesangs­do­zen­tin Nele Gramß. Gerahmt wird der Abend vom Hor­n­en­sem­ble der Hoch­schu­le unter der Lei­tung von Eck­hardt Bosch.
Ein­tritt frei, Spen­den erbeten.

  • Beson­de­rer Musi­ka­li­scher Abend mit Gesang und Horn
  • Frei­tag, 29. Novem­ber 2019 um 19.00 Uhr
  • Gro­ßer Orgel­saal der Hoch­schu­le für evan­ge­li­sche Kir­chen­mu­sik in Bayreuth