Spen­de anstatt Weih­nachts­ge­schen­ke – FFW Forch­heim erhielt neu­es “Sprit­zen­haus”

Das neue „Spritzenhaus“, Spender Josua Flierl, Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier.

Das neue „Sprit­zen­haus“, Spen­der Josua Flierl, Stadt­brand­in­spek­tor Jür­gen Mit­ter­mei­er.

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Forch­heim kann sich über eine groß­zü­gi­ge Spen­de freu­en: Josua Flierl – Inha­ber der Zurich Ver­si­che­rungs­agen­tur in Forch­heim – ver­zich­tet auch in die­sem Jahr wie­der auf Weih­nachts­ge­schen­ke für sei­ne Kun­den und spen­det dafür einen Betrag an eine gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on. In die­sem Jahr geht das Geld an die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Forch­heim, des­sen Vor­sit­zen­der Josua Flierl zeit­gleich ist. “Ich freue mich sehr, dass es durch mei­ne Unter­stüt­zung gelun­gen ist, für die Jugend­feu­er­wehr ein kom­plett neu­es ‘Sprit­zen­haus’ anfer­ti­gen zu las­sen. Somit ist für vie­le Kin­der und Jugend­li­che ein gro­ßer Spaß garan­tiert”, freut sich der Spen­der Josua Flierl abschlie­ßend.