Vor­ver­kauf für Ball der Stadt Bay­reuth beginnt

Ab 23. Novem­ber gibt es die Tickets an der Thea­ter­kas­se

„Kon­ni­chi Wa Tokio – ein Gruß an die Olym­pia­stadt“ lau­tet das Mot­to des Balls der Stadt 2020, der am 11. Janu­ar in der Ober­fran­ken­hal­le statt­fin­den wird. Am Sams­tag, 23. Novem­ber, um 10 Uhr, star­tet der Vor­ver­kauf für alle Sitz­platz- und Fla­nier­kar­ten in der Thea­ter­kas­se, Opern­stra­ße 22.

Mit dem 56. Ball der Stadt wird die Ball­sai­son in Bay­reuth offi­zi­ell eröff­net. Wer dabei sein möch­te, soll­te sich schnell sei­ne Ein­tritts­kar­te sichern. Gebo­ten wird wie­der ein hoch­klas­si­ges und unter­halt­sa­mes Pro­gramm mit High­lights aus Varie­té und Arti­stik. Für den Ball­abend wur­den erst­klas­si­ge Musi­ker enga­giert. So wird in der Ober­fran­ken­hal­le die Big Band „Tita­ni­um“ auf­tre­ten. „Gery´s Trio“ wird in der Gast­stät­te für aus­ge­las­se­ne Stim­mung sor­gen. Im Sie­gel­saal wird dies­mal DJ Ste­fan Land­mann chil­li­ge Musik in der Bud­dha-Lounge prä­sen­tie­ren. Und DJ Fab X wird den Ball­be­su­chern in der Dis­co im Foy­er Main­sei­te ein­hei­zen. Das Rah­men­pro­gramm, das tra­di­tio­nell zum Ball der Stadt Bay­reuth gehört und auf das jewei­li­ge Mot­to abge­stimmt ist, bie­tet Bei­trä­ge der Spit­zen­klas­se für Augen und Ohren.

Limi­tier­te Abga­be an Kar­ten

Die Kar­ten­aus­ga­be ist die­ses Jahr auf zehn Fla­nier­kar­ten und zwölf Sitz­platz­kar­ten pro Per­son limi­tiert. Die Ein­tritts­prei­se für Sitz­plät­ze lie­gen zwi­schen 35 Euro und 47 Euro, Fla­nier­kar­ten gibt es unver­än­dert für 19 Euro.