Fri­sches Kli­ma für Bay­reuth – Grü­ne stel­len Liste zur Stadt­rats­wahl auf

Die Spitzenkandidat*innen (vlnr: Louisa Hübner (Platz 3), Dr. Klaus-Wührl-Struller (Platz 2, OB-Kandidat), Sabine Steininger (Platz 1, Spitzenkandidatin).

Die Spitzenkandidat*innen (vlnr: Loui­sa Hüb­ner (Platz 3), Dr. Klaus-Wührl-Strul­ler (Platz 2, OB-Kan­di­dat), Sabi­ne Stei­nin­ger (Platz 1, Spit­zen­kan­di­da­tin).

Im Rah­men einer Mit­glie­der­ver­samm­lung haben die Bay­reu­ther Grü­nen ihre Kan­di­die­ren­den für die Stadt­rats­wahl 2020 gewählt. Die Liste wird ange­führt von der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den, Sabi­ne Stei­nin­ger, und ihrem Frak­ti­ons­kol­le­gen, OB-Kan­di­dat Dr. Klaus Wührl-Strul­ler. Mehr als die Hälf­te der Plät­ze wer­den von Frau­en besetzt.„Wir wol­len fri­sches Kli­ma für Bay­reuth, und zwar nicht nur beim Kli­ma­schutz“, so OB-Kan­di­dat Dr. Klaus Wührl-Strul­ler. „Wir wol­len auch das gesell­schaft­li­che Kli­ma in unse­rer Stadt ver­bes­sern. Mehr Mit­ein­an­der, weni­ger Gegen­ein­an­der – und das in allen Lebens­be­rei­chen: im Stadt­rat, in der Wirt­schaft, im Sport, in der Kul­tur, im ganz nor­ma­len Leben. Bay­reuth soll schö­ner und lebens­wer­ter für wirk­lich alle Men­schen wer­den. Das spie­gelt sich auch in unse­rer Liste wider, auf der sich Kan­di­die­ren­de aller Alters- und Berufs­grup­pen und aus unter­schied­lich­sten Lebens­be­rei­chen fin­den.“

„Mehr Frau­en in der Poli­tik sind bei uns kein from­mer Wunsch, son­dern Fakt. Das zeigt ein Blick auf unse­re Liste“, so die Spit­zen­kan­di­da­tin und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Sabi­ne Stei­nin­ger. „Wie immer waren die unge­ra­den Plät­ze Frau­en vor­be­hal­ten, wobei die­se auch auf den gera­den, offe­nen Plät­zen kan­di­die­ren kön­nen. Dies war der Fall, und so kan­di­die­ren für uns nun 23 Frau­en und 21 Män­ner, 25 Grü­ne, 19 Unabhängige.“Dabei, so Stei­nin­ger wei­ter, hät­ten die Stimm­be­rech­tig­ten, denen kein vor­ge­fer­tig­ter Listen­vor­schlag prä­sen­tiert wor­den war, mit ihren Voten dafür gesorgt, dass neben dem stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den, Ste­fan Schlags, auf Platz 4, und Stadt­rat Dr. Nor­bert Aas auf Platz 14, vor allem jun­ge Kandidat*innen und Kan­di­die­ren­de mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­sichts­rei­che Plät­ze erhal­ten hät­ten. So kan­di­die­ren mit der 23-jäh­ri­gen Stu­die­ren­den Loui­sa Hüb­ner auf Platz 3 und Johan­na Schmidt­mann auf Platz 9 zwei Mit­glie­der der Grü­nen Jugend unter den ersten 10, mit Lukas Bütt­cher und Basti­an Raithel auf den Plät­zen 6 und 8 sind zwei wei­te­re jun­ge Kan­di­da­ten gut platz­iert. Die Vor­sit­zen­de des Inte­gra­ti­ons­bei­rats, Filiz Durak, kan­di­diert auf Platz 7, ihr Vor­gän­ger in die­ser Funk­ti­on, Xha­vit Musta­fa, auf Platz 10.

„Wir wol­len 2020 nicht nur den Ober­bür­ger­mei­ster stel­len, son­dern wir wer­den mit einer star­ken grü­nen und unab­hän­gi­gen Frak­ti­on die Grund­la­ge für ein kli­ma­neu­tra­les Bay­reuth, für neue Mobi­li­tät, für zukunfts­fä­hi­ges Woh­nen, für ein gutes Zusam­men­le­ben, für Kul­tur in all ihren Facet­ten und für eine nach­hal­ti­ge Sport­stadt Bay­reuth legen,“ so das Spit­zen­duo Wührl-Strul­ler und Stei­nin­ger abschlie­ßend.