IHK über­reicht in Forch­heim Aus­bil­dungs­zeug­nis­se und ehrt Prüfungsbeste

Aus­bil­dung als Grund­stein für die Zukunft

Die Prüfungsbesten der IHK-Berufsausbildung in Forchheim mit IHK-Vizepräsident Dr. Michael Waasner (rechts). Fotograf: Thorsten Ochs (ochsenfoto)

Die Prü­fungs­be­sten der IHK-Berufs­aus­bil­dung in Forch­heim mit IHK-Vize­prä­si­dent Dr. Micha­el Waas­ner (rechts). Foto­graf: Thor­sten Ochs (och­sen­fo­to)

164 Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten der IHK-Berufs­aus­bil­dung im Raum Forch­heim erhiel­ten nach ihrer erfolg­rei­chen Abschluss­prü­fung im Rah­men einer Fei­er­stun­de ihre Zeug­nis­se. 12 unter ihnen wur­den als Prü­fungs­be­ste aus­ge­zeich­net. IHK-Vize­prä­si­dent Dr. Micha­el Waas­ner gra­tu­lier­te den erfolg­rei­chen Nach­wuchs­kräf­ten zu ihrem Erfolg: “Mit Ihrer Aus­bil­dung haben Sie den Grund­stein für eine Erfolg ver­spre­chen­de Zukunft gelegt, in der Ihnen alle Wege offen stehen.”

“Die wirk­li­chen Lösun­gen und Ver­bes­se­run­gen für die Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Wirt­schaft wer­den aber im Klei­nen geschaf­fen. Sie als Fach­kräf­te von Mor­gen wer­den dar­an betei­ligt sein. Indem Sie Auf­ga­ben nicht ein­fach erle­di­gen, son­dern auch Hin­ter­fra­gen. Neue Wege müs­sen gegan­gen wer­den um neu­es zu ent­decken. Wir als High­tech-Nati­on haben die besten Vor­aus­set­zun­gen, um die­se Wege zu fin­den. Und wie so oft schon, wird die Zukunft nicht nur in irgend­wel­chen Labo­ren und an Uni­ver­si­tä­ten geschaf­fen, son­dern direkt in den Betrie­ben und bei den Unter­neh­men selbst,” so Dr. Waas­ner mit einem Blick in die Zukunft.

12 Prü­fungs­be­ste

Ins­ge­samt 164 Aus­zu­bil­den­de aus IHK-Mit­glieds­un­ter­neh­men in der Stadt und im Land­kreis Forch­heim konn­ten ihre Prü­fung erfolg­reich abschlie­ßen, dar­un­ter 12 mit der Note 1 und 52 mit der Note 2. Die Prü­fungs­be­sten wur­den zur beson­de­ren Ehrung durch die anwe­sen­den Ehren­gä­ste auf die Büh­ne gebeten.

Hier die Namen der Prüfungsbesten:

Simo­ne Brand, Tex­til- und Mode­schnei­de­rin, TONI DRESS DAMEN­MO­DEN GMBH, Forch­heim; David Gre­ser, Fach­kraft für Lebens­mit­tel­tech­nik, die bee­ren­bau­ern GmbH & Co. KG, Eber­mann­stadt; Tobi­as Ring­holz, Fach­in­for­ma­ti­ker Fach­rich­tung: System­in­te­gra­ti­on, Schmet­ter­ling Inter­na­tio­nal GmbH & Co. KG, Ober­tru­bach; Ann-Cath­rin Gil­lert, Bank­kauf­frau, Volks­bank Forch­heim eG., Forch­heim; Sven­ja Hüm­mer, Kauf­frau für Büro­ma­nage­ment, Arbeit­neh­mer­bil­dungs- und ‑begeg­nungs­stät­te Ober­tru­bach; Anni­ka Kreu­zer, Ver­käu­fe­rin, Bau­markt Reg­nitz­tal GmbH & Co. KG, Forch­heim; Seba­sti­an Wag­ner, Ver­käu­fer, Bau­markt Reg­nitz­tal GmbH & Co. KG, Forch­heim; Moritz Oben­auf, Ver­käu­fer, Hobau­er GmbH & Co. KG, Forch­heim; Marei­ke Schuh­mann, Fach­kraft für Lager­lo­gi­stik, Lidl GmbH & Co. KG, Eggolsheim.