Kli­ni­kum Bay­reuth lädt zu Medi­zi­ni­schen Vor­trag ein: „Was kann die pla­sti­sche Chir­ur­gie?“

Pla­sti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie: Alles was sie kann

Sebastian Oliver Jachec

Seba­sti­an Oli­ver Jach­ec

Doppel‑D und Nasen-OP. Nicht sel­ten wird die pla­sti­sche Chir­ur­gie mit Schön­heits­ope­ra­tio­nen gleich­ge­setzt und kämpft mit den damit ver­bun­de­nen Vor­ur­tei­len. Dabei kann sie so viel mehr, sagt Seba­sti­an Oli­ver Jach­ec, Ober­arzt der Kli­nik für Pla­sti­sche, Rekon­struk­ti­ve, Ästhe­ti­sche und Hand­chir­ur­gie unter der Lei­tung von Chef­arzt Pri­vat­do­zent Dr. Jür­gen Dol­de­rer der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH. In sei­nem Vor­trag am kom­men­den Mitt­woch, 6. Novem­ber, um 18 Uhr im Kli­ni­kum Bay­reuth will er mit Vor­ur­tei­len auf­räu­men. Der Titel: Pla­sti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie: Alles was sie kann.

Pati­en­ten, Ange­hö­ri­ge und Inter­es­sier­te laden wir dazu herz­lich in das Foy­er des Kli­ni­kums Bay­reuth, Preu­schwit­zer Stra­ße 101, ein. Der Ein­tritt ist frei, eine Anmel­dung nicht erfor­der­lich.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth bie­tet in regel­mä­ßi­gen Abstän­den kosten­freie medi­zi­ni­sche Vor­trä­ge an. Spe­zia­li­sten aus aus­ge­wähl­ten Fach­be­rei­chen beant­wor­ten häu­fig gestell­te Fra­gen zu aktu­el­len medi­zi­ni­schen The­men, geben Tipps zu Prä­ven­ti­on und Früh­erken­nung und stel­len moder­ne Dia­gno­stik- und Behand­lungs­al­ter­na­ti­ven vor. Die aktu­el­len Ter­mi­ne fin­den Sie im Inter­net unter www​.kli​ni​kum​-bay​reuth​.de