Neu­es Ange­bot für Stu­die­ren­de der Uni­ver­si­tät Bay­reuth: die Digi­tal Lea­dership Aca­de­my

Die Uni­ver­si­tät Bay­reuth bie­tet ab dem Früh­jahr 2020 eine spe­zi­el­le Zusatz­aus­bil­dung an, um Stu­die­ren­de auf Füh­rungs­auf­ga­ben in einer digi­ta­li­sier­ten Welt vor­zu­be­rei­ten. Noch bis 15. Novem­ber kön­nen sich beson­ders enga­gier­te und lei­stungs­be­rei­te Stu­die­ren­de der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, der Infor­ma­tik, des Inge­nieur­we­sens oder ver­wand­ter Dis­zi­pli­nen bei der Digi­tal Lea­dership Aca­de­my (DLA) bewer­ben. Infor­ma­ti­ons­abend: 30. Okto­ber 2019.

„Die Digi­ta­li­sie­rung erhöht die Anfor­de­run­gen an Füh­rungs­kräf­te enorm. Die Digi­tal Lea­dership Aca­de­my berei­tet jun­ge Men­schen bereits wäh­rend ihres Stu­di­ums auf künf­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen in ver­ant­wor­tungs­vol­len Posi­tio­nen in Pra­xis und Wis­sen­schaft vor“, sagt Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Ste­fan Lei­ble. Die DLA ist ein extra­cur­ri­cu­la­res Pro­gramm mit zwei mehr­wö­chi­gen und einer optio­na­len ein­wö­chi­gen Prä­senz­pha­se unter ande­rem in Bay­reuth und im Aus­land. Sie rich­tet sich an beson­ders enga­gier­te und lei­stungs­be­rei­te Stu­die­ren­de, die den The­men­be­reich „Digi­ta­li­sie­rung“ fach­un­ab­hän­gig ver­tie­fen und im Beruf Füh­rungs­ver­ant­wor­tung über­neh­men wol­len.

In Jahr­gän­gen von bis zu 25 Stu­die­ren­den wer­den Metho­den­kom­pe­tenz und Know-how in den Berei­chen Digi­tal Thought Lea­dership und Digi­tal Peop­le Lea­dership ver­mit­telt. Men­to­ren aus Wis­sen­schaft und Pra­xis beglei­ten die Stu­die­ren­den. Gro­ßes Gewicht haben daher auch sof­te The­men wie Füh­rung, Team­fä­hig­keit, Kom­mu­ni­ka­ti­on und agi­le Metho­den. Die DLA misst der prak­ti­schen und wis­sen­schaft­li­chen Anwen­dung erlern­ter Inhal­te in Prak­ti­ka bei renom­mier­ten Pra­xis­part­nern sowie in For­schungs­pro­jek­ten zen­tra­le Bedeu­tung zu. Nach Absol­vie­rung der DLA wird ein hoch­wer­ti­ges Zer­ti­fi­kat ver­lie­ren.

Das Pro­gramm wird von Wis­sen­schaft­lern der Uni­ver­si­tä­ten Bay­reuth und Augs­burg sowie dem Kern­kom­pe­tenz­zen­trum Finanz- & Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment (FIM) und der Pro­jekt­grup­pe Wirt­schafts­in­for­ma­tik des Fraun­ho­fer-Insti­tuts für Ange­wand­te Infor­ma­ti­ons­tech­nik (FIT) in enger Zusam­men­ar­beit mit den Unter­neh­men Alli­anz, DEDIQ, MAN Ener­gy Solu­ti­ons, Oetker-Grup­pe, Sopra Ste­ria Con­sul­ting und Zeiss getra­gen. Zudem wer­den exter­ne Dozen­ten und Softs­kill-Coa­ches ein­ge­bun­den, um das Pro­gramm inhalt­lich abzu­run­den.

Am 30. Okto­ber 2019 ver­an­stal­tet die DLA einen Infor­ma­ti­ons­abend: 18:00 Uhr, S62 in RWI auf dem Cam­pus der Uni­ver­si­tät Bay­reuth.

Link: www​.digi​tal​lea​dership​a​ca​de​my​.de