Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH lädt zu Medi­zi­ni­schem Vor­trag ein: “Band­schei­ben­vor­fall in der Hals­wir­bel­säu­le?”

MUDr. Peter Hasak

MUDr. Peter Hasak

Im Rah­men der Medi­zi­ni­schen Vor­trä­ge spricht MUDr. Peter Hasak, Ober­arzt der Kli­nik für Neu­ro­chir­ur­gie der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH, am kom­men­den Mitt­woch, 23. Okto­ber, um 18 Uhr im Foy­er des Kli­ni­kums Bay­reuth über dege­ne­ra­ti­ve Erkran­kun­gen und trau­ma­ti­sche Ver­let­zun­gen der Hals­wir­bel­säu­le.

Nacken­schmer­zen, Ver­span­nun­gen, Schul­ter­schmer­zen. Vor allem, wer häu­fig am Com­pu­ter arbei­tet und viel sitzt, kennt die Pro­ble­me. Aber was, wenn es sich dabei nicht nur um eine Ver­span­nung han­delt? Was, wenn bei­spiels­wei­se die Band­schei­ben im Bereich der Hals­wir­bel­säu­le gelit­ten haben? Im Rah­men eines Medi­zi­ni­schen Vor­trags infor­miert MUDr. Peter Hasak, Ober­arzt der Kli­nik für Neu­ro­chir­ur­gie, am kom­men­den Mitt­woch um 18 Uhr im Foy­er des Kli­ni­kums Bay­reuth über Ursa­chen, Dia­gno­se und The­ra­pie­al­ter­na­ti­ven bei Erkran­kun­gen der Hals­wir­bel­säu­le. Er wird dabei sowohl kon­ser­va­ti­ve als auch ope­ra­ti­ve Behand­lungs­al­ter­na­ti­ven bei Band­schei­ben­vor­fäl­len in der Hals­wir­bel­säu­le vor­stel­len und vor allem dar­auf ein­ge­hen, wann eine Ope­ra­ti­on sinn­voll ist.

Pati­en­ten, Ange­hö­ri­ge und Inter­es­sier­te lädt die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH dazu herz­lich in das Foy­er des Kli­ni­kums Bay­reuth, Preu­schwit­zer Stra­ße 101, ein. Der Ein­tritt ist frei.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH bie­tet in regel­mä­ßi­gen Abstän­den kosten­freie medi­zi­ni­sche Vor­trä­ge an. Spe­zia­li­sten aus aus­ge­wähl­ten Fach­be­rei­chen beant­wor­ten häu­fig gestell­te Fra­gen zu aktu­el­len medi­zi­ni­schen The­men, geben Tipps zu Prä­ven­ti­on und Früh­erken­nung und stel­len moder­ne Dia­gno­stik- und Behand­lungs­al­ter­na­ti­ven vor.